Planetenephemeriden
"Wo stehen die Planeten heute ?"


Berechnung der Planetnephemeriden geringer Genauigkeit

Wir bestimmen die Position der Planeten.


Astronomische Berechnungen: "Ephemeriden der Sonne und der Planeten"

Auch Schüler können die aktuellen Koordinaten der Planeten berechnen. Die Genauigkeit ist so gewählt, daß sie für die Entscheidung der Beobachtbarkeit und zum Einstellen des Fernrohres ausreicht


Grundlegende Begriffe

    Mittlere Anomalie:

      "M" ist der vom Mittelpunkt der Sonne aus gemessene Winkel zwischen Perihel und einem mit konstanter Winkelgeschwindigkeirt so um die Sonne bewegenden Körper, der die gleiche Umlaufzeit hat, wie der betrachtet Himmelskörper.

        Der Zusammenhang zwischen E und M wird durch die Keplergleichung beschrieben.

    Die Planetenephemeriden lassen sich analog berechenen, allerdings muß als Zeitbasis die Ephemeridenzeit genutzt werden. Sie können ein einfaches BASIC-Programm laden, das leicht in andere Programmiersprachen übertragen werden kann. Die Quelle ist für den Palmtop-Computer "PSION" geschrieben.



© 2007 ZUM

Neues Idee Suchfunktionen Inhaltsverzeichnis Benutzerlisten Forum Email-Verbund Email an MF Symbolerklärungen


 
 Andere Astronomieseiten von Peter Scheuermann