Die Reifeteilung Meiose

Eine interaktive Unterrichtseinheit

zumlogo

© 1999-2007 Hans-Dieter Mallig
In den Eierstöcken und Hoden laufen regelmäßig die im einfachen Trick dargestellten Zellteilungsvorgänge ab. Aus einer Mutterzelle sind durch diese Teilung am Ende vier Zellen geworden. In diesem Beispiel gehen wir von einem doppelten Chromosomensatz mit sechs Chromosomen aus.

Die Meiose

Eizellenbildung (Oogenese, links) im Vergleich mit der Spermienbildung (Spermatogenese, rechts) 

Fotographien der verschiedenen Stadien sehen folgendermaßen aus:

Prophase

Prophase

Prophase

Prophase

Prophase

Metaphase I

Anaphase I

Telophase I

Prophase II

Metaphase II

Anaphase II

Telophase II

Oder im Trick: 
Die Fotos sind von http://www.biology.uc.edu/vgenetic/mitosis/mitosis.htm
 

Um diese Vorgänge etwas leichter verstehen zu können, ist der Ablauf unten in Einzelbildern dargestellt.
(Hilfreich sind auf jeden Fall Kenntnisse der anderen Zellteilung, der Mitose).
 
 




Interphase

Phase höchster Stoffwechselaktivität. In der Interphase findet auch die Verdoppelung der Erbinformation satt (Chromosomen aus einem Chromatid werden zu Chromosomen aus zwei Chromatiden).

Prophase

Das Erbmaterial beginnt sich zu ordnen und nach und nach sind dann die Chromosomen sichtbar.
(Prophase: Das Erbmaterial beginnt sich zu ordnen und nach und nach sind dann die Chromosomen sichtbar.) 

Metaphase I

Die Chromosomen liegen paarweise in der Äquatorialebene (jeweils die beiden entsprechenden, die homologen Chromosomen zusammen.)

Anaphase I

Die Chromosomenpaare werden getrennt. Von jedem Paar wird ein Chromosom vom Spindelfaserapparat zum einen Pol, das homologe Chromosom zum anderen Pol gezogen. 

Telophase I

Die Chromosomen sind an den jeweiligen Polen (Jedes Chromosom besteht aus zwei Chromatiden)

Metaphase II

Die Chromosomen lagern einzeln in der Äquatorialebene an.

Anaphase II

Jedes Chromosom wird in seine zwei Chromatiden getrennt, ein Chromatid zum einen Pol, das andere zum anderen Pol gezogen.

Telophase II

Die Chromatiden befinden sich an den Polen.

Geschlechtszellen

Eine große Eizelle und 3 kleine unfruchtbare Richtungskörperchen, bzw. 4 gleichwertige Spermien

Vergleiche die Metaphase I und die Metaphase II .Was ist gleich, was ist verschieden?

Vergleiche die Anaphase I und die Anaphase II .Was ist gleich, was ist verschieden?

Welche Konsequenzen ergeben sich aufgrund der Anaphase I bezüglich der Chromosomenzahl für die nachfolgenden Zellen?

Vergleiche Telophase I und Telophase II .Was ist gleich, was ist verschieden?

Vergleiche Oogenese und Spermatogenese.Was ist gleich, was ist verschieden?

Um deinen Blick für die feinen Unterschiede zu trainieren, kannst du dir ein Arbeitsblatt aufrufen, mit dem du die Reihenfolge der Meiosephasen üben kannst.

Als weitere, etwas umfangreichere Übung, sollst du dir die Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Mitose und Meiose überlegen.


Und hier zur Kontrolle ein Lückentext der leichten Stufe oder der schwereren Stufe
(am Bildschirm ausfüllen)

Außerdem gibt es zum Abschluß ein

Quiz

zum Thema . An ihm kannst du sehen, ob du das Thema auch verstanden hast.

Zurück zur Startseite des Lernprogramms 'Entwicklung und Fortpflanzung'