Ein Selbstlernkurs zum Thema Immunologie für SII

© 2010 Hans-Dieter Mallig (hdm)
[zurück zur Themenseite Immunbiologie]
Die Vielfalt der Zellen des Immunsystems
Im Schema unten findest du eine (etwas unvollständige) Übersicht über die Herkunft der Zellen des Immun- und des Blutsystems. Ausgehend von den multipotenten Stammzellen des Knochenmarks kommt man entweder zu einer myeloiden oder einer lymphatischen Vorläuferzelle. Aus den myeloiden Vorläuferzellen entstehen letztlich als Zellen des Blutsystems die Erythrocyten  für den Sauerstofftransport, die Thrombocyten für die Blutgerinnung und als weiße Blutkörperchen (Leukocyten) die bei den Allergien beteiligten Mastzellen und die bei der erworbenen Immunität beteiligten Makrophagen. Die Makrophagen phagocytieren als Fresszellen Krankheitserreger und präsentieren deren antigenen Determinanten mithilfe von MHC-Molekülen an ihrer Zellmembran. Aus der lymphatischen Vorläuferzelle entstehen weitere weiße Blutkörperchen und zwar einerseits die natürlichen Killerzellen der angeborenen Immunität, als auch die B- und T- Lymphocyten der erworbenen Immunität. Die Entwicklung läuft für alle diese Zellen zunächst im Knochenmark ab. Diejenigen Lymphocyten, die im "roten Knochenmark" ("bone marrow") reifen, werden anschließend zu B-Zellen, diejenigen Lymphocyten die in die Thymus-Drüse wandern und dort reifen, zu T-Zellen.  
Erythrocyt
(rotes Blut-
körperchen)
Thrombocyt
(Blutplättchen)
verschiedene
Granulocyten
Mastzelle
(bei Allergien)
myeloide
Vorläuferzelle
Granulocyten-/
Makrophagen-
vorläuferzelle
MonocytMakrophage
(frisst Erreger und
präsentiert die Antigene)
Multipotente
Stammzelle

lymphatische
Vorläuferzelle
natürliche
Killerzelle
Plasmazellen
(produzieren die
Antikörper)

B-Lymphocyt
B-Gedächtniszellen
(produzieren Antikörper
nach erneutem Kontakt sehr schnell)


T-Lymphocyt
T-Helferzellen
(aktivieren B-Lymphocyten)


T-Killerzellen
(bringen von Erregern befallene
Zellen zur Selbstauflösung)


T-Unterdrückerzellen
(beenden die Antikörper-
produktion)




T-Helfer-Gedächtniszellen
Übersicht über die wichtigsten Zellen von Blut- und Immunsystem   (Link zu einer Seite mit ergänzenden Graphiken)



Fragen:
  Welche Zellen kennst du bereits (Bezug zu Kurs SI) von der angeborenen Immunität?
  Welche Zellen kennst du bereits
(Bezug zu Kurs SI) von der erworbenen Immunität?
 Welche Zellen der angeborenen Immunität werden hier neu genannt?
  Welche Zellen der erworbenen Immunität sind hier neu genannt?  
  Welche Lymphocyten gibt es?    
  Welche Killerzellen gibt es?    
  Welche Zellen sind alle weiße Blutkörperchen?
  Wodurch wird entschieden, ob ein Lymphocyt ein B- oder ein T-Lymphocyt wird?    
  Welche B-Lymphocyten gibt es?
  Welche T-Lymphocyten gibt es?
 


Du kannst mithilfe eines Lückentextes oder eines   Quiz überprüfen, ob du das Thema verstanden hast.

[zurück zur Themenseite Immunbiologie]


Weitere
Selbstlernmaterialien (Häuschen-anklicken)
zur Startseite ZUM Eduvinet
Humboldtschule
Rotteck-Gymnasium
Last modified: