Novellen  Novellen  Novellen

Eine Sammlung von Inhaltswiedergaben deutscher Novellen (vor allem) aus dem 19. Jahrhundert - gelegentlich auch mit Zusatzmaterial und Tafelanschrieben - entstanden aus der Begeisterung für diese oft sehr spannenden, kunstvoll konstruierten Geschichten. Bei den in der Schule gerne behandelten Novellen habe ich mir erlaubt, die Inhaltsangaben ein wenig zu verrätseln.
Klaus Dautel


Zur Novelle:

Zu den Novellen:

J.W. v. Goethe: H.v.Kleist E.T.A. Hoffmann A.v.Chamisso Joseph Freiherr v. Eichendorff: Annette von Droste-Hülshoff: Adalbert Stifter: Franz Grillparzer: Eduard Mörike: Jeremias Gotthelf: Gottfried Keller: Conrad Ferdinan Meyer: Theodor Storm: Theodor Fontane: Wilhelm Raabe: Gerhard Hauptmann: Arthur Schnitzler: Thomas Mann: Jakob Wassermann: Stefan Zweig: Günter Grass: Uwe Timm

Und hier noch vielleicht hilfreiche Ergänzungung die dramatische Grundstruktur betreffend:

Fünf ist
Des Menschen Seele. Wie der Mensch aus Gutem
Und Bösem ist gemischt, so ist die Fünfe
Die erste Zahl aus Grad und Ungerade.
(*)

Das FÜNF-AKTE-Schema besitzt eine so einleuchtende Logik, dass sich die unterschiedlichsten Prozesse nach dem Muster der "dramatischen Entwicklung" oder in Fünfer-Schritten denken lassen: Nicht nur Dramen, auch Romane und Novellen, ja sogar Interpretations-Aufsätze und Lerntechniken (für SchülerInnen) oder Unterrichtsabläufe (für LehrerInnen).
Take 5

(cc) Klaus Dautel


Ohne ein bisschen Werbung geht es nicht. Ich bitte um Nachsicht, falls diese nicht immer ganz themengerecht sein sollte.
Dautels ZUM-Materialien: Google-Fuss

Impressum - Datenschutz