Liebeslyrik   ♥   Unterrichtsvorschläge  

Liebe und Lyrik - Annäherungen

Zur Erklärung:
    Dieser Vorschlag ist das Ergebnis von einigen Jahren Beschäftigung mit dem Pflichtthema "Liebeslyrik von Barock bis Gegenwart" für das Abitur in Ba-Wü (bis 2015). Bevor wir in die literaturgeschichtlichen Ausformungen von Liebeskonzepten eintauchten, war / ist es sinnvoll, einen kleinen Vorkurs durchzuführen, der in die Weite und Aktualität der Frage Was meint: Liebe? einführt und zugleich in die Grundlagen des Interpretierens von Gedichten.

Schritt I: IMPULS

Wähle ein Dich ansprechendes Liebesgedicht aus und schicke es mir per E-Mail. Die Leitungen sind offen bis zum ... Oktober. Danach werde ich aus den Eingängen einen Vorschlag für ein Gedichte-Almanach machen und wiederum per Mail zum Ausdrucken zuschicken.

Schritt II: ERARBEITUNGSVORSCHLÄGE

Mit dem eingegangenen Gedichte-Pool soll nun in vielfältiger Form gearbeitet werden. Dabei sollen die Schülerinnen und Schüler das Spektrum und die Bedeutungsschattierungen der Liebes-Thematik ("Liebeskonzepte‘) erfassen und systematisieren. Sie sollen sich auch gestalterisch damit auseinandersetzen! (Aufgabe 1-3). Des Weiteren sollen die Grundlagen des lyrischen Sprechens wiederholt werden (Aufgabe 4). Aufgabe 5 kann in der Zusammenstellung der AutorInnen frei gehandhabt werden. Die restlichen Aufgaben sind Vorschläge.

Schritt III: PRÄSENTATIONEN und Auswertung

Zwei Beispiele:

 

   

(cc) Klaus Dautel, 2015



Creative Commons Lizenzvertrag

Ohne ein bisschen Werbung geht es nicht. Ich bitte um Nachsicht, falls diese nicht ganz themengerecht sein sollte.
Dautels ZUM-Materialien: Google-Fuss