„Löcher”, Unterrichtsprojekt - fächerübergreifend

Was sind eigentlich Boot Camps?

Boot Camps (oder Umerziehungslager) sind eine Art von Militärschulen, die Disziplin und körperliches Training bei Jugendlichen fördern. Kriminelle Jugendliche werden dorthin geschickt, damit sie wieder auf den rechten Weg gebracht werden. Manche Lager sind ein Ersatz für jugendliche Gefängnisse, in anderen wird hauptsächlich der Körper trainiert (lange Dauerläufe und Hinderniskurse). Nicht jeder kann bei diesen anstrengenden Anforderungen mithalten; so kommt es manchmal vor, dass die Aufseher die Jugendlichen in den Tod treiben.

Die Aufbewahrungslager werden sehr streng geführt: Z.B. verlangen die Aufsichtspersonen, dass man ihnen aufs Wort gehorchen und wenn sie etwas sagen mit 'Yes Sir, yes' antworten soll.

Viele Leute denken, dass Aufbewahrungslager Kindesmissbrauch sei und in ihnen nur Gewalt beigebracht wird.

Hier sieht man, wie ein Jugendlicher von den Aufsehern angeschrien wird.


Boot Camps zeigen Erfolge
90% der bösen Buben, werden brav !!!!

30 Tote in Boot Camps- Kinder Quäler???

"Yes ,Sir, Yes !" - andere Anreden verboten!!!!

Boot Camps - Stiefel Lager

Keine Samthandschuhe!!

Harter Griff- kein Erbarmen!

Hilfe! Ich bin im Boot Camp -
holt' mich hier raus!

von Patricia, Katharina und Colette
(weitere Informationen: SPIEGEL ONLINE - http://www.spiegel.de/sptv/themenabend/0,1518,159017,00.html )

 

   

 


Ohne Werbung geht es nicht. Wer uns unterstützen möchte, klicke auf die eine oder andere Werbung.
Dautels ZUM-Materialien: Google-Fuss