Eine Erfolgsgeschichte von Andrea Maria Schenkel

I. Zur Einführung

Fragestellung: Warum den Roman "Tannöd" im Deutschunterricht behandeln? Wie und mit welchem Gewinn?

II. Standards 2004: Kursstufe

Fragestellung: Welche Bildungsstandards (Gymnasium Kursstufe Ba-Wü) lassen sich in der Arbeit an diesem Roman besonders gut umsetzen?

III. Aufgaben und Arbeitsphasen

Fragestellung: Mit welchen Aufgabenstellungen, Arbeitsaufträgen und Lernwegen können diese Standards umgesetzt werden?

I. Phase: Leser/innen-Reaktionen: Erste Ansichten und Fragestellungen

siehe dazu das Feedback-Formular (Material)

II. Phase: Recherchen zu einer literarischen und kommerziellen Erfolgsgeschichte

III. Phase: Literarische Analysen - Einblicke in die Autorinnen-Werkstatt


IV. Lernstands-Feststellung und Binnendifferenzierung

Diagnostische Fragestellung: In welchem Umfang sind die bisherigen Arbeitsergebnisse und Präsentationen gelungen? In welchen Bereichen / Teil-Kompetenzen weisen sie auf Fortschritte hin?
Wo muss nachgearbeitet werden? Mit welchen Arbeitsformen und Aufgabenstellungen können Schwächen aufgearbeitet werden?

V. Leistungsmessung, Feedback und Abschlussgespräch


Material

Startpunkte für die Recherche:
  1. Artikel: Kriminalliteratur (ZUM-Wiki),
  2. Artikel: Tannöd (ZUM-Wiki)
  3. Webseite der Edition Nautilus
  4. Webseite von Andrea Maria Schenkel
Arbeitsblätter
  1. Feedback-Formular für erste Leserreaktionen
  2. Was ist eine Litanei?
Medien-Vielfalt
  1. Informationen zum Hörbuch: Deutscher Hörbuchpreis 2007 in der Kategorie "BESTE INTERPRETIN" (mit Hörbeispiel zum Download als mp3)
  2. Tannöd als Hörspiel: gesendet am 13.09.2007, 21.03 Uhr, SWR2 Krimi, SWR2
  3. Tannöd - der Film - Eine Ankündigung für 2008/9

Anmerkungen

  1. Die Grafik im Kopfteil stammt von © M.Steinhilber.
  2. Die Ergebnisse der meisten Arbeitaufträge sind HIER anzusehen.
  3. Der Verlag Edition-Nautilus antwortete auf Anfrage betreffend möglicher Urheberrechtsverletzungen folgendermaßen (25. 3.08):
    Lieber Klaus Dautel,
    vielen Dank, dass sie sich an uns gewandt haben. Wir finden,
    dass Ihre Website in Ordnung ist und sie keine Rechte verletzt haben.
    Wir wünschen alles Gute,
    mit freundlichen Grüßen
    Selma Steffen
    Edition Nautilus
    

Ohne ein bisschen Werbung geht es nicht. Ich bitte um Nachsicht, falls diese nicht immer ganz themengerecht sein sollte. Dautels ZUM-Materialien: Google-Fuss