Emulation von Windows-Hilfedateien auf Macs

Dank Thomas Wiesehöfer kann ich Ihnen nun kostenlos einen Windows - Hilfeemulator für Macs anbieten.
Zwar gibt es im Officepaket für Macs eine solche Funktion, aber wer dieses Programm nicht besaß, konnte bisher meine Dateien und auch andere Windowshlp.Dateien nicht lesen.

Hören Sie die Beschreibung des Autors:
"Die Hilfe liest jetzt alle Windows 3.1 - Hilfedateien einschließlich Grafiken. Was noch fehlt, ist die Unterstützung von selbsterstellten Menüs, diese werden einfach ignoriert; Buttons werden aber einwandfrei dargestellt und funktionieren. Das Programm sollte auf allen MacOS-Computern mit System 7.5 oder neuer und min. 2 MB Ram laufen.
Ein Problem ist die Größe des Programms, unkomprimiert belegt es über 600KB.
Deswegen habe ich es nicht als BinHex4 (.hqx)-Datei, sondern als MacBinary (.bin)-Datei gespeichert. Das MacBinary-Format ist neuer als das BinHex4-Format und belegt sehr viel weniger Speicher (in diesem Fall ca. 400 KB), trotzdem kann es von (fast) allen Macs gelesen werden."

Über Mitteilungen zu eventuellen Fehlern würde ich mich freuen. Download des Windows-Hilfeemulators (ca. 400 kb)