Befreiungskriege


 
kurze Zeittafel  
Dezember 1812 Konvention von Tauroggen: sichert Rußland die Neutralität der (unter franz. Befehl stehenden) preußischen Truppen zu
Februar 1813 Vertrag von Kalisch zw. Preußen und Rußland
März 1813 Kriegserklärung Friedrich Wilhelms III. an Frankreich Stiftung des "Eisernen Kreuzes" und spontane patriotische Begeisterung im Volk
16.-19. Oktober 1813 "Völkerschlacht" bei Leipzig, nachdem Friedensverhandlungen im Sommer (unter Vermittlung Metternichs) ergebnislos abgebrochen worden waren Niederlage Napoleons, aber "geordneter" Rückzug
Winter 1814 Rheinübergang Schwarzenbergs (Dez.) und Blüchers (1.1.) bei Basel bzw. Kaub Feldzug in Frankreich mit wechselndem Erfolg
31.3. 1814 Einzug der Koalition in Paris Eine provisorische Regierung unter Talleyrand setzt Napoleon ab
6. April Napoleon wird von der Armee zur Abdankung gezwungen Verbannung nach Elba
18. Oktober Erster Jahrestag der Völkerschlacht bei Leipzig, in Deutschland als nationaler Gedenktag gefeiert
   
   

Objekte und Denkmäler:

Völkerschlachtdenkmal Leipzig
Befreiungshalle Kelheim
Denkmal Mannheim

weiter:

siehe auch:

zurück:


Zurück:
Startseite -
Register - Impressum
zur ZUM
© Badische Heimat 2004

Impressum · Datenschutz