Spätmittelalter am Oberrhein

Meister E.S.


Paris, Musée du Louvre, Département des Arts Graphiques
Katalog "Spätmittelalter am Oberrhein" Nr. 46

Die Taufe Christi

um 1450

Komposition mit betont geometrischer Struktur, die die Trinität - Vater, Heiliger Geist und Sohn - in der Mittelachse anordnet. Gottvater erscheint in ein Dreieck eingeschrieben, das sich sowohl im Oberkörper Christi als auch in der Gesamtkomposition mit Johannes des Täufer und dem Engel wiederholt.

im Detail:

weiter:

Martin Schongauer

siehe auch:

zurück:

Themen


Startseite - Geschichte
Register - Impressum
zur ZUM
©  Badische Heimat 2001