Heidelberg - Die Stadt

 



Copyright: Kunsthandlung Welker Erben

Heiliggeistkirche und Schloss im Morgenlicht

Die spätgotische Heiliggeistkirche am Marktplatz beherrscht weithin sichtbar die Silhouette der Stadt

Die Heiliggeistkirche wurde 1239 zum ersten Mal erwähnt. Der Grundstein für den heutigen spätgotischen Bau wurde um 1400 gelegt, der Chor wurde 1411 geweiht, das Langhaus 1441 vollendet. Der Westturm wurde um 1441 begonnen, nach einer bis 1508 währenden Bauunterbrechung 1544 vollendet und erhielt 1709 seine barocke Helmhaube.

 
im Detail:
weiter:

Chorhaupt vom Marktplatz aus
Inneres der Heiliggeistkirche

siehe auch:
Schloss
Alte Brücke
zurück:
 
Startseite | Heidelberg | Service | Aktuelles | zur ZUM | © Badische Heimat/Landeskunde online 1998/2008