Zürich, Schweizerisches Landesmuseum, Inv. LM 7375
Katalog zahm und wild S. 383

Suche nach der Treue

Die Jungfrau und das Einhorn

Wandbehang, Wirkteppich, Straßburg um 1500/1510

Die Jungfrau sitzt auf blumenreicher Wiese unter einem Ahorn, hat einen Kranz aus Ahornblättern um die hochgesteckte Zopffrisur und trägt eine weite rote Renaissance-Robe mit geschlitzten Ärmeln. Ein Einhorn lagert wie ein gezähmtes Haustier zu ihren Füßen.

Das Schriftband verkündet: "wer do jaget noch üppigkeit an sinem fad fint er vil leid" (wer da jagt nach Üppigkeit, findet auf seinem Weg viel Leid).

Die Szene, zu der links noch der Jäger auf der "Suche" gehört, symbolisiert die Reinheit der Jungfrau, die durch das Einhorn dargestellt wird.

Vergleich:


Zurück:
Hauptseite - Klöster - Symbole
Register - Impressum
zur ZUM
© Badische Heimat 2000
Impressum · Datenschutz