Schwetzingen 

Allegorie auf den Sonnenuntergang

Aktäon, der von Diana zur Strafe in einen Hirsch verwandelt und von ihren Hunden zerrissen wird, ist eine Allegorie auf die Untergang der Sonne am Abend. Die Hirschgruppe steht daher im Westen des Gartenzirkels, während im Osten die beiden goldenen Figuren der Morgenröte stehen.

Nach ihrem Untergang durchläuft die Sonne die Nachtstrecke, um am nächsten Morgen wieder im Osten zu erscheinen. Diese Nachtstrecke wird durch die acht goldenen Kugeln symbolisiert.
   
   

im Detail:

weiter:

Die vier Elemente
Goldene Kugeln
Flussgötter am Teich
Laubengänge

siehe auch:

Aktäon-Fresko in Schloss Favorite

zurück:

Gartenparterre

Diese Seiten sind noch Bestandteil der alten Schwetzingen-Präsentation
Schlossgarten Schwetzingen - Neue Seiten

Hauptmenü | Kurpfalz | Service | Aktuelles | zur ZUM | © Badische Heimat 2001/09