Mittelbadische Eisenbahn-Gesellschaft (MEG): die rechtsrheinische Linie der Straßburger Straßenbahn

  Streckenabschnitte:

 

1894 - 1898 erbautes Schmalspurnetz , Teil eines insgesamt über 400 km langen Netzes beiderseits des Rheins, das auf badischer Seite das Land zwischen Rastatt und Lahr dem Eisenbahnverkehr erschloss.
Während der nördliche Teilabschnitt von der Straßburger Straßenbahn (SSB) bedient wurde, betrieb die Linie Kehl-Seelbach über Lahr die Lahrer Straßenbahn (LSB), die sich 1917 Lahrer Eisenbahn-Gesellschaft nannte. Durch die Folgen des Versailler Vertrags und den Ausstieg der SSB musste die LSB 1923 in Staatseigentum überführt werden: die Mittelbadische Eisenbahn-Gesellschaft (MEG) entstand.

Die Strecke Lahr - Seelbach wurde 1952 stillgelegt, Kehl- Altenheim 1959, Altenheim - Ottenheim - Lahr ebenfalls 1959, Altenheim - Schutterwald und Altenheim - Müllen 1961.
1971 fusionierte die MEG mit der SWEG zur neuen SWEG (Südwestdeutsche Eisenbahnen AG) mit Sitz in Lahr.


Zurück:
Startseite - Technik
Register - Impressum
zur ZUM

© Badische Heimat 2002