Mathematik bei Peter Meyer


Berechnung rechtwinkliger Dreiecke


Zur Erinnerung:
Bekanntlich lassen sich mit Hilfe der trigonometrichen Funktionen die Maße rechtwinkliger Dreiecke berechnen. Die folgenden Tabellen enthalten einige einfache Beispiele für derartige Dreiecke. Die Dreiecke besitzen ihren rechten Winkel bei C. Alle Kantenlängen sind einer einheitlichen Längeneinheit (LE) auf eine Dezimale, alle Winkel auf ganze Grad genau angegeben.


Typ 1
gegebengesucht
calphaabbeta
20,317735,919,4
25,3583221,513,4
18,211793,517,9
9,661298,44,7
29,19814,628,7



Typ 2
gegebengesucht
abetaalphabc
79,4127816,981,2
22,5385217,628,6
26,9484229,940,2
11,9454511,916,8
256,23555179,4312,8


Aufgabensammlung Stichwortverzeichnis E-Mail an Achim Burgermeister Informationen zum Abo ZUM - Mathematik in NRW


© 1998 Peter Meyer
letzte Änderung: 17.6.99/Bu
Impressum · Datenschutz