Beugung am Spalt, Mehrfachspalt

Das Applet läuft in Ihrem Browser nicht! 
n g b Wellenl.
in m g m
Zeichenbereich:
Winkel [0]
rel. Int.

Lizenzbedingungen

zum Index

n.. Anzahl der Spaltöffnungen
g Abstand der Spaltmitten in Meter
(Bei n=1 wird g=1 gesetzt, damit b dann die Spaltbreite in Meter ist)
b Spaltbreiten in Vielfachen von g.
b=0 ergibt den Grenzfall "eine Elementarwelle"
Wellenl. Wellenlänge in Meter
Winkel Zeichenbereich "x-Achse". Angabe in Grad
rel. Int. relative Intensität (Verhältnis zum Maximum 0. Ordnung)
Zeichenbereich "y-Achse"