Preiswert ins Internet? Prüfen Sie die Preise hier

Abbau und Verwendung von Stärke
Protokoll von Inga Cordes

Nachdem der Körper Stärke aufgenommen hat, muss sie abgebaut werden. Dieser Prozess beginnt im Mund und endet in den Körperzellen, in denen die Glycolyse stattfindet. Auf dem Weg dorthin durchwandert sie den Magen und landet im Zwölffingerdarm. Nachdem die Stärke zu Glucose abgebaut wurde, erfolgt ein aktiver Transport ins Blut.
In den Körperzellen (vor allem dem Gehirn, welches alle Energie nur aus der Glucose zieht) wird die Glucose über Glykolyse und den Citronensäüurecyclus vollständig abgebaut und in nutzbare Energie umgewandelt.
Die Muskulatur und die Leber nehmen eine Sonderstellung ein, weil sie die Glucose in Form von Glykogen speichern können, damit sie jederzeit wieder an den Körper abgegeben werden kann, wenn der Blutzuckerspiegel zu niedrig ist. Dann wird sie in Glucose zurückverwandelt. Speziell die Leber fungiert sozusagen als "Glucosepuffer" und ist - genau wie die Muskulatur - für den Glucoseabbau sowie den Glucoseaufbau zuständig.

b-Oxidation der Fettsäuren (Abbau von Fett)

Fette sind Ester und bestehen aus Glycerin und drei Fettsäuren. Um das Fett im Körper abzubauen, wird diese Verbindung zuerst gespalten. Das Glycerin wird daraufhin zu einem Glycerin-Aldehyd oxidiert und kann somit in der Glycolyse weiter abgebaut werden. Die Fettsäuren durchlaufen die so genannte b-Oxidation:

1. Schritt
CH3 - CH2 - CH2 - CH2 - CH2 - COOH
CH3 - CH2 - CH = CH - CH2 - COOH

Die beispielsweise 6-C-Atom-lange Fettsäure wird oxidiert. Bei diesem Prozess wird FAD (Flavin-Adenin-Komplex) in FADH2 umgewandelt (Für die Energiebilanz: Ein FADH2 entspricht 2 ATP). Bei dieser Oxidation werden zwei H-Atome abgespalten und auf das FAD übertragen, sodass eine Doppelbindung entsteht.

2. Schritt
CH3 - CH2 - CH = CH - CH2 - COOH
CH3 - CH2 - CH2 - CHOH - CH2 - COOH

Die Doppelbindung reagiert mit H2O, sodass eine OH-Gruppe entsteht und das andere C-Atom ein H-Atom erhält.

3. Schritt
CH3 - CH2 - CH2 - CHOH - CH2 - COOH
CH3 - CH2 - CH2 - C=O - CH2 - COOH

Hier findet eine Oxidation statt, wobei 2 H-Atome entzogen werden und eine Doppelbindung zwischen dem C- und dem Sauerstoffatom entsteht. Hierbei wird NAD in NADH2 umgewandelt (Für die Energiebilanz: Ein NADH2 entspricht 3 ATP).

4.Schritt
CH3 - CH2 - CH2 - C=O - CH2 - COOH
CH3 - CH2 - CH2 - COOH + CH3 COOH (Essigsäure)

Es findet eine Reaktion mit Wasser statt. Eine Fettsäure mit 4 C-Atomen und Essigsäure entsteht.
Nachdem die Essigsäure in Acetyl-Co-A umgewandelt wurde, durchläuft sie den Citronensäurezyklus.

Impressum · Datenschutz