Startseite Besucher Nr:


Gymnasiale Oberstufe Saar (G8)

Mit Beginn des Schuljahres 2013/2014 liegt der Lehrplan in überarbeiteter Form vor. Ziel der Überarbeitung war es, die Unterrichtsziele so zu formulieren, dass sie mit den einheitlichen Prüfungsanforderungen in der Abiturprüfung (EPAs) in der Fassung von 2006 übereinstimmen. Die Operatoren stammen aus den drei Anforderungsbereichen. Sie nennen die Fähigkeiten, die beim Schüler bem Lösen einer Aufgabe erwartet werden.


Der überarbeitete Lehrplan (gültig für den Abiturjahrgang 2014) wird hier sukzessive eingearbeitet.


Vorbemerkungen:

      1. Die Planung des Unterrichts mit Konzepten

      2. Der Lehrplan schreibt keine Reihenfolge vor


Einführungsphase (Klasse 10 )

10.2 Die prägende Kraft des Exils für die jüdische Religion (Die Erfindung des Judentums im Exil) im G-Fach verbindlich

10.2 Der eine Gott und die Götter (verbindlich, noch in Bearbeitung)

10.2 Die Gegenwart des Mythos


11.1 Die Anfänge (II): Von der Bewegung um Jesus zu den Gemeinden des Christus enthält Neubearbeitung für das Abitur 2014

11.2 Zwischen Aufbrüchen und Widersprüchen: die Welt des Hochmittelalters


12.1 Unter der Herrschaft der Vernunft: der Weg in die Moderne

letzte Aktualisierung: 16.10.14

zurück zur Startseite,