Voraussetzungen für eine Internetteilnahme

Arbeitsblatt
Arbeitsaufgaben:
  1. Welche Hardware und welche Software ist für eine Internetteilnahme notwendig?
  2. Der Internetzugang ist per Telefon-Modem, per ISDN-Karte oder per DSL-Modem möglich.
    Nenne die Unterschiede!
  3. Was bedeutet "Telefon-Modem"?
  4. Die Geschwindigkeit einer Telefon-Modem- bzw. einer ISDN-Verbindung zum Internet wird in 'Bit per Sekunde' (bit/s oder bps) angegeben.
    a) Wie schnell ist ein ISDN-Anschluss?
    b) Welches ist die maximale Telefon-Modemgeschwindigkeit?
    c) Wie schnell kann DSL sein? d) Durch welche Maßnahme kann die Geschwindigkeit erhöht werden?
  5. Zum Schluss eine Rechenaufgabe:
    Du hast ein Telefon-Modem mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von 56.000 bit/s.
    Wie viele Zeichen (Zahlen, Buchstaben ...) kann dieses Modem in einer Sekunde maximal übertragen?
    Wie lange dauert die Übertragung eines formatierten MS-Word-Dokuments (DOC-Datei) mit 7 Seiten (= 115.000 Byte)?
    Kleine Hilfe: 1 Byte entspricht einem Zeichen! 8 Bit sind 1 Byte! [ 1 ] (Fußnote beachten!)
  6. Um wie viel schneller ist eine gewöhnliche DSL-Leitung als ein Telefon-Modem?
Schon fertig! Ich hoffe, die Fragen waren nicht zu schwer.


[ 1 ] Für die Übertragung eines Zeichens sind neben den 8 Bit für das Zeichen noch weitere 2 Bit (1 Start- und 1 Stoppbit) erforderlich, die die einzelnen Zeichen voneinander abgrenzen. Ein erheblicher Anteil wird außerdem noch für Übertragungspotokolle verwendet (in der Aufgabe nicht berücksichtigen)!

Home

Impressum · Datenschutz