Gesamtausgabe der elektronischen Römerzeitung

Liebe Leser, die vorliegende Sammlung ist die gedruckte Form einer elektronischen Römerzeitung, die über das Deutsche Schulnetz (DSN) zusammengestellt wurde.
Die Beteiligten wollten beweisen, was mit Hilfe der Datenfernübertragung heute in der Schule möglich ist:
Aus ganz Deutschland arbeiteten Schüler und Lehrer verschiedener Schularten und verschiedener Altersstufen in einem offenen Projekt fächerübergreifend zusammen. In vielen Fällen hatten die Schüler zum ersten Mal Kontakt mit dem Computer überhaupt oder mit dem Computer im Unterricht oder mit der Datenfernübertragung.
Es hat sich gezeigt, daß Informatikunterricht eine hervorragende Voraussetzung für die Verwirklichung eines solchen Projektes ist, daß es notfalls und in Ausnahmefällen aber auch ohne diese Voraussetzung geht. In einigen Fällen wurde Projektunterricht gehalten, und zwar mitten im Schuljahr, ohne daß die ganze Schule eine Projektwoche gemacht hätte. An dem Projekt waren beteilgt (von Nord nach Süd):

Berlin

Zwei neunte Klassen des Runge-Gymnasiums in Berlin - Oranienburg, betreut von Walter Ludwig. Sie berichten aus dem Antikenmuseum und aus dem Ägyptischen Museum.

Schwerte

Die Füchslein, die erste Schülerzeitung einer Grundschule (4.Schuljahr) im Internet mit ihrer Klasse. Sie werden von Ingo Küpers betreut. Die Füchslein führten eine Projektwoche durch, die vom Museum in Xanten unterstützt wurde. Sie berichten über den römischen Alltag und ihre Fahrt in den archäologischen Park Xanten.

Essen

Jürgen Fröhlich als Einzelperson. Er studiert Deutsch und Philosophie an der Uni/GHS Essen und schrieb den Artikel über die nachgebauten Thermen in Xanten.

Lehrte

Eine kleine Schülergruppe vom Gymnasium in Lehrte, nämlich Thomas Hunger, Andreas Goronczy, Björn Sass und Simon Barke aus der 8b, die von Hartmut Michael betreut werden. Sie berichten über die Reise des Quintus nach Rom.

Nehren

Die Klasse 6 der GHWRS Nehren bei Tübingen, betreut von Frau Albus-Filzek und Wolfgang Hartter, der auch die Herausgabe des gedruckten Exemplars der Römerzeitung mit einheitlichem Layout übernommen hat. Die Nehrener berichten über Sumelocenna, heute Rottenburg am Neckar.

Mägerkingen

Die Viertkläßler der GS Mägerkingen auf der Schwäbischen Alb, betreut von Uli Heiner. Die Mägerkinger fuhren in den römischen Gutshof bei Stein/Hechingen. Sie bucken dort Brot wie die Römer und berichten von ihrer Fahrt.

Bitz

Die Klasse 6 der GHWRS in Bitz auf der Schwäbischen Alb, betreut von Bernd Nussbeutel. Jürgen Betram vermittelte die Post. Die Bitzer berichten vom römischen Gutshof (villa rustica) aus Stein bei Hechingen.

Friedrichshafen am Bodensee

Die Klasse 7a am Graf-Zeppelin-Gymnasium in Friedrichshafen sowie die Klasse 7b, ebenfalls am GZG. Beide Klassen stellen im Rahmen des Fachs Geschichte die römische Veteranenkolonie Kaiseraugst (Colonia Raurica) bei Basel in der Schweiz zur Kaiserzeit und in der Spätantike vor.

<< Inhaltsverzeichnis