Gab es eine Schule in Sumelocenna?

Es gab keine Schule für alle. Nur die Reichen taten sich zusammen und organisierten einen freigelassenen Sklaven als Lehrer. Sie schrieben auf gewachste Tafeln. Mit Griffeln ritzten sie die Buchstaben in das weiche Wachs; Fehler konnten mit dem abgeflachten Ende des Griffels "ausradiert" werden, indem das Wachs damit wieder geglättet wurde.
<< Inhaltsverzeichnis Sumelocenna
<< Inhaltsverzeichnis