DIE STADT KAISERAUGST ALS ZENTRUM DER KOLONIE


DAS KOLONIEGEBIET

Das Gebiet der Colonia Raurica. Die kleinen schwarzen Punkte sind Gutshöfe (Villae Rusticae)


Die Ausdehnung der Colonia Raurica kennen wir nicht genau. Das Koloniengebiet reichte wahrscheinlich vom Rhein im Norden bis zum Jurakamm. Im Osten begann es bei der Aarenmündung und endete im Westen bei Basel (Basilia). Das heißt, es umfaßte ca. 1000 Quadratkilometer.

Im Koloniegebiet wurden bis heute ca. 75 römische Gutshöfe (villae rusticae) entdeckt, wobei 4 davon schon um 1 - 20 n.Chr. gegründet wurden.

Es wurde festgestellt, daß in den Gutshöfen hauptsächlich Rohstoffe und Nahrungsmittel wie z. B. Getreide, Gemüse, Obst, Fleisch usw. produziert wurden. Diese wurden dann auf dem Marktplatz (forum) im Zentrum der Koloniestadt verkauft. Dort wurden auch ausländische Importgüter angeboten.


Zurück zur Seite Kaiseraugst