© dwu 2014 
 apek009  Einf. Stromleitungsmodell
Wenn im Stromkreis ein elektrischer Strom fließt, wandern Elektronen vom Minuspol zum Pluspol .
Der Minuspol hat Elektronenüberschuss und der Pluspol Elektronenmangel. Dadurch ergibt sich in der Batterie solange eine el. Spannung, bis durch die Wanderbewegung der freien Elektronen (= el. Strom) an beiden Polen derselbe Ladungszustand herrscht. Die Glühlampe wandelt dabei als Gerät elektrische Energie in Licht um.
Beim einfachen Stromleitungsmodell betrachtet man nur die Driftbewegung der freien Elektronen in der Leitung (metallisches Atomgitter) zwischen den Atomen hindurch, die mit einer Geschwindigkeit von ca. 1mm/s stattfindet.
Weitere Empfehlung zum Themenbereich
 Der Stromkreis ..
 Was ist elektrischer Strom
 Elektrische Ladungszustände
 Wirkungsweise einer Stromquelle
 El. Strom in metallischen Leitern
Diese Animation wird nur dargestellt, wenn Ihr Browser die Anzeige von Flash unterstützt.