© dwu 2012 

 pem901  Demo-Medium Drehspule beim Gleichstrommotor
Die Direktausdruck-Medien drucken Sie bitte aus, sobald sie am Bildschirm angezeigt werden. Anschließend können Sie mit der Schaltfläche [zurück] ihres Browserprogramms auf diese Vorschau- und Informationsseite zurückkehren.
 Hierzu verfügbare Medien ...
 GIF-Medien zum Direktausdruck 
stehende Magnete     Drehspule
 
 Weitere Empfehlungen zum Themenbereich ...
 pem103  Drehspule und Kommutator
 pem104  Elektromotor (1)    pem105  Elektromotor (2)
zum Kommutator
zum Elektromotor im ZIP-Archiv
 
 Informationen zum Mediensatz
Dieser Demo-Mediensatz wurde als zusätzliches Hilfsmittel zur Erarbeitung der Funktion der Drehspule beim Gleichstrom-Elektromotor geschaffen. Sie können damit ein bewegliches Modell für die (Haft-)Tafel oder ein großes bewegliches Projektionsmodell herstellen, um Einsichten in die Notwendigkeit eines Polwenders (Kommutators) zu erleichtern.
Die Pole 1 und 2 der Drehspule (Pol 1 zusätzlich markiert) bewirken nach den Polregeln zusammen mit den unbeweglichen Magnetpolen des Motor-Gestells, dass sich durch entsprechende Abstoßungs- und Anziehungsverhältnisse eine Drehbewegung ergibt und dass die Drehspule ohne Umpolvorgang nach einer Halbdrehung stehen bleibt.
Tipps zur Herstellung von Demo-Medien:
Sie können die Demo-Medien auf einem Farbdrucker auf Papier oder einem selbstklebenden A4-Etikett ausdrucken.
Es empfiehlt sich, diese nach der Trocknung zur Verstärkung auf einem Karton aufzukleben. Eine selbstklebende Klarsichtfolie (Bücherfolie) macht Demo-Medien haltbarer, kann aber eventuell zu unerwünschten Reflexen führen.
Mit einem Magnetband (evtl. auch einem Klettenband) können sie die ausgeschnittenen Figuren so erweitern, dass sie als Demo-Medien an einer magnetisch haftbaren Tafel eingesetzt werden können. Magnetband (Klettenband) erhalten Sie als Magnetwand-Zubehör im Bürofachhandel.
Impressum · Datenschutz