Startseite Grundlagen Antike Mittelalter Frühe_Neuzeit 18/19Jh/International18/19Jh/Deutschland20Jh/International20Jh/Deutschland Länderverzeichnis Neue_EinträgeForum1GästebuchSuche Impressum
 
Primaerliteratur
Deutschland | Deutscher Bund

[P|S|M]

Aufhebung der Judenabgaben, 14. Mai 1828
Art. 1. Diejenigen alten Abgaben, welche die Juden in Folge ihrer Religionseigenschaft gegenwärtig noch entrichten muessen, werden vom 1. Juni 1828 an aufgehoben.
Art. 2. Die Standes- und Grundherren und die übrigen Bezugsberechtigten erhalten eine Entschädigung aus der Staatskasse. Für die Abgaben der Juden an Gemeinden wird keine Entschädigung geleistet, dagegen sind dieselben, vom ersten Juni 1828 an, allen Gemeindelasten in gleichem Maße, wie die christlichen Gemeindeglieder, unterworfen ...

Gegeben zu Carlsruhe, den 14. May 1828
von Boeckh. Ludwig.





Aus : Quellenbuch zur Badischen Geschichte, hrsg. von Karl Hofmann, Karlsruhe : Friedrich Gutsch, 1913, Nr.114d, p.143 ; Digitalisierung: A. Ganse