Startseite Grundlagen Antike Mittelalter Frühe_Neuzeit 18/19Jh/International18/19Jh/Deutschland20Jh/International20Jh/Deutschland Länderverzeichnis Neue_EinträgeForum1GästebuchSuche Impressum
 
Primaerliteratur
Imperialismus | Kolonialzeit

[P|S|M]

Deutscher Kolonial-Atlas mit Jahrbuch herausgegeben von der Deutschen Kolonialgesellschaft. Berlin 1907 - Verteilung des Kolonialbesitzes der europäischen Staaten in Afrika
Verteilung des Kolonialbesitzes der europäischen Staaten in Afrika

I. Deutsche Besitzungen

Amtliche Bezeichnung Flächeninhalt Einwohnerzahl (höchstens) Weisse Bewohner
1. Togo 87.200 qkm 1.000.000 243
2. Kamerun 495.600 qkm 3.500.000 896
3. Südwestafrika 835.100 qkm 200.000 6366
4. Ostafrika 995.000 qkm 7.000.000 1873
Gesamt 2.412.900 qkm 11.700.000 9970 (1)

II. Britische Besitzungen

Amtliche Bezeichnung Flächeninhalt qkm(2) Einwohnerzahl
1. Gambia (mit Einschluss benachbarter "protectorated territories) 11.700  90.000
2. Sierra Leone und Protektorat 88.400 1.077.000
3. Goldküste-Kolonie 102.000 1.486.000
4. Lagos (ohne Yorubastaaten) 8.900 1.389.000
5. Süd-Nigerien 130.000 (Sch.) 3.056.000
6. Nord-Nigerien 840.000 (Sch.) 10.000.000
7. Kap-Kolonie 720.000 2.410.000
8. Basutoland 26.000 349.000
9. Natal 77.000 1.109.000
10. Betschuanaland-Protektorat 1.000.000 122.000
11. Transvaal 290.000 1.269.000
12. Oranjefluss-Kolonie 130.000 387.000
13. Operationssphäre der British South Africa Co. Britisch-Zentral-Afrika 1.500.000 1.326.000
14. Britisch-Zentral-Afrika-Protektorat, Uganda, Somaliland-Protektorat 120.000 924.000
15. Sansibar, Ostafrika-Protektorat, Uganda, Somaliland-Protektorat (Sch.) 2.000.000 8.050.000
16. St. Helena und Ascension 200 5.000
17. Mauritius mit Rodriguez und Diego Garcia 1.800 384.000
17. Seychellen 380 20.000
Gesamt 7.046.380 qkm mind. 33.500.000

III. Französische Besitzungen

Amtliche Bezeichnung Flächeninhalt qkm(3) Einwohnerzahl
1. Algerien 479.000 (4) 5.231.850
2. Tunesien 130.000 1.600.000
3. Sahara (Sch.) 3.500.000 (?)
4. Senegal 470.000 1.132.000
5. Französisch-Guinea (?) (Sch.) 1.500.000
6. Elfenbeinküste 250.000 2.250.000
7. Dahomey (?) (?)
8. Französisch-Kongo (Sch.) 1.800.000  (Sch.) 10.000.000
9. Französische Somaliküste und Zugehöriges (Sch.) 36.000 (Sch.) 200.000
10. Madagaskar usw. 592.000 3.500.000
11. Mayotta, Glorieuses, Comoren (?) 2.067 (Sch.) 50.000
12. Réunion 2.600 173.000
Gesamt 7.261.667 qkm mind. 25.500.000

(S. 6)

IV. Portugiesische Besitzungen(5)

Amtliche Bezeichnung Flächeninhalt qkm Einwohnerzahl
1. Capverdische Inseln 3.850 147.000
2. Portugiesisch-Guinea 37.000 200.000
3. Inseln S. Thomé und Principe 1.080 42.000
4. Angola 1.315.460 1.500.000
5. Freier Staat von Ostafrika 768.740 3.120.000

Gesamt

2.126.130 qkm 5.009.000

V. Spanische Besitzungen

Amtliche Bezeichnung Flächeninhalt qkm Einwohnerzahl
1. Canarische Inseln 7.273 358.564
2. Rio de Oro 188.600 (?)
3. Fernando Póo 2.000 20.000
4. Anno-Bom 17 3.000
5. Rio Muni 25.600 (?)

Gesamt

223 490 qkm mind. 381 564

VI. Italienische Besitzungen

Amtliche Bezeichnung Flächeninhalt qkm Einwohnerzahl
1. Eritrea 247.300 330.000
2. Somaliland 260.000 360.000
Gesamt 507 300 qkm 690 000

VII. Belgischer Besitz

Amtliche Bezeichnung Flächeninhalt qkm Einwohnerzahl
Unabhängiger Kongostaat 2.253.000 14.100.000

VIII. Türkisches Afrika

Amtliche Bezeichnung Flächeninhalt qkm Einwohnerzahl
1. Ägypten 2.959.000 19.833.000
2. Tripoli mit Benghasi 1.033.400 1.000.000
Gesamt 3.992.400 qkm 20.833.000

IX. Selbständige Staaten

Amtliche Bezeichnung Flächeninhalt qkm Einwohnerzahl
1. Marocco 439.000 (Sch.) 8.000.000
2. Liberia 85.350 1.500.000
3. Abessinien 540.000 4.000.000

 

(1) = Die deutschen Südsee-Besitzungen und Kiautschou eingerechnet ergibt sich die Zahl der weissen Bewohner unserer Kolonien mit 12.437. (zurück)

(2) = Die Ziffern sind der "Colonial Office List" von 1905 entnommen. Der Flächeninhalt ist häufig nur geschätzt. (zurück)

(3) = Die Zahlen entstammen dem im Auftrage des Kolonialministeriums von Paul Pelet herausgegebenen "Atlas des Colonies françaises" (Paris 1902). (zurück)

(4) = Davon 729.960 Europäer (zurück)

(5) Vergleiche "Atlas Colonial Português" herausgegeben vom "Ministerio des Marinha e Ultramar" 1903. (zurück)

 

Quelle: Deutscher Kolonial-Atlas mit Jahrbuch, herausgegeben von der Deutschen Kolonialgesellschaft. Berlin 1907,


S. 5f

GM (digitale Umsetzung) und AG (Übersetzung) für psm-data
mit freundlicher Unterstützung durch die
Staatsbibliothek zu Berlin / Preußischer Kulturbesitz 

Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Kartenabteilung

Document in English Language