Startseite Grundlagen Antike Mittelalter Frühe_Neuzeit 18/19Jh/International18/19Jh/Deutschland20Jh/International20Jh/Deutschland Länderverzeichnis Neue_EinträgeForum1GästebuchSuche Impressum
 
Primaerliteratur
Imperialismus | Kolonialzeit

[P|S|M]

Deutscher Kolonial-Atlas mit Illustriertem Jahrbuch herausgegeben auf Veranlassung der Deutschen Kolonialgesellschaft, bearbeitet von P. Sprigade und M. Moisel. Berlin 1912 - Koloniale Literatur und Karten: Deutsch-Ostafrika
Becker, A.: Aus Deutsch-Ostafrikas Sturm- und Drangperiode. Erinnerungen eines alten Afrikaners. Illustr. 1911. 1.25. Gebdn. 1.70.

v. Eckenbrecher, M.: Im dichten Pori. Reise- und Jagdbilder aus Deutsch-Ostafrika. Mit 41 Abb. u. 1 Karte. 243 S. 1911. 4.-.

Eine Reise durch die deutschen Kolonien. Herausgegeben von der illustr. Zeitschrift "Kolonie und Heimat". Band I Deutsch-Ostafrika. Mit 2 Karten und 169 Abbildungen. 128 S. 1909. Eleg. gebdn. 5.-.

Kayser, Alwine: Aus den Anfängen unserer Kolonien. Meine Erlebnisse als Begleiterin meines Gatten, des ersten Kolonialdirektors Wirkl. Geh. Legationsrats Dr. Kayser auf seiner Inspektions-Reise nach Deutsch-Ostafrika 1892. Mit 9 Bildertafeln. 1912. Gebdn. 2.40.

Meinhof, C.: Die Sprache der Suaheli in Deutsch-Ostafrika. 4.-.

Merker, M.: Die Masai. Ethnographische Monographie eines ostafrikanischen Semitenvolkes. Zweite verbesserte und vermehrte Auflage. 456 S. gr. 8o mmit 1 Kupferdruck, 89 Figuren, 6 Tafeln, 62 Abbild. und 1 Übersichtskarte. 1910. Gebdn. 12.-.

Nigmann, E.: Felddienstübungen für farbige ostafrikanische Truppen. Mit 16 Skizzen im Text. 1910. 4.-. (S. 33) Die Übungen sind sämtlich aus längerer afrikanischer Praxis entstanden; ein wesentlicher Teil von ihnen gibt stattgehabte Lagen des Ernstfalles wieder.

Roehl, Karl: Versuch einer systematischen Grammatik der Schambala-Sprache. (Abhandlungen des Hamburgischen Kolonialinstituts Bd. 2.) 1911. 213 S. 12.—.

Schleinitz, Frhr. v.: Militärisches Orientiernngsheft für Deutsch-Ostafrika. 1911. 8.—.

Sjöstedt, Y.: Wissenschaftliche Ergebnisse der schwed. zool. Exped. nach dem Kilimandjaro, dem Meru und den umgebenden Massaisteppen Deutsch-Ostafrikas 1905-1906. 3 Bde. 4o. 2328 S. 87 Tafeln u. 575 Textfiguren. 250.—.

Tucker, A.: Achtzehn Jahre in Uganda und Ostafrika. Bd. 1. Mit 1 Karte. 1911. 4.30.

Vageler, Dr. P.: Mkattaebene. Beiträge zur Kenntnis der ostafrikanischen Alluvialböden und ihrer Vegetation. 1910. 2.—.

Velten, C.: Taschen-Wörterbuch der Suaheli-Sprache. Suaheli-Deutsch und Deutsch-Suaheli. 252 S. in bequ. Taschenformat. 1911. Gebdn. 5.-

Weiss, M.: Die Völkerstämme im Norden Deutsch-Ostafrikas. 455 S. mit 358 Abbild., 50 Tafeln und 2 Karten. 1910. Gebdn. 10.50.

Wiedenfeld, K.: Erlebnisse und Betrachtungen auf einer Ostafrikareise. 79 S. 1—.

Winkler, H. u. C. Zimmer: Eine akademische Studienfahrt nach Ostafrika. 1912. 3.

Zimmermann, E.: Die ostafrikanische Zentralbahn, der Tanganyikaverkehr und die ostafrikanischen Finanzen. Anhang: Die Kongo-Abtretungen. Kolonialwirtschaftliche Studie. Mit 10 Bildern. 1911. 1.50.

Die Usambarabahn in Deutsch-Ostafrika. 1 : 1.000.000 (Aus Großer Deutscher Kol.-Atlas. Bearb. v. Paul Sprigade und Max Moisel.)

Abkommen betr. Festlegung der Grenze zwischen Deutsch-Ostafrika und der Belgischen Kongokolonie. Vom 11. Aug. 1919. Mit Kartenskizze zum Deutsch-Belgischen Grenzvertrag. 1 : 1.500.000. Red. v. M. Moisel.

Skizze von Usukuma zwischen Muansa-Golf und Ssimiju-Fluß nach den Aufzeichnungen des Bezirksamtmanns Gunzert. 1 : 150.000. Red. v. M. Moisel.

Das Hochland der Riesenkrater und die südl. anschließenden Gegenden bis zum Hanang auf Grund eigener Aufnahmen bearbeitet v. Fritz Jaeger. 1 : 150.000.

Das abflußlose RUmpfschollenland zwischen Sramba, Njarasasee, Umbugwe und Ufiome. Auf Grund trigonometrischer Aufnahmen von F. Jaeger. 1 : 300.000.

Skizze der Hamitischen Sprachgebiete in Äquatorial-Ostafrika. Entworfen und gezeichnet von Bernh. Struck. 1 : 500.000.

Karte des besiedelten Gebietes der Landschaft Turu. Hauptsächlich nach den Aufnahmen des Majors v. Prittwitz u. Gaffron. 1903-1905. 1 : 100.000.

Skizze von Unjangwira (Bezirk Tabora) und den Nachbarlandschaften. Nach eigenen Aufnahmen (Dez. 1909 - Jan. 1910) v. Major v. Prittwitz u. Gaffron. 1 : 300.000.

Einzelwandkarten der deutschen Schutzgebiete. Wandkarte von Deutsch-Ostafrika. Bearb. von Paul Sprigade n. Max Moisel. 1:1.000.000. Preis: 10.—, aufgezogen auf Leinwand m. Stäben 14.—.

Karte von Deutsch-Ostafrika in 29 BL u. 6 Ansatzstücken im Maßstabe von 1 : 300.000. Bearbeitet von Paul Sprigade und M. Moisel im Auftrage und mit Unterstützung des Reichs-Kolonialamtes. B 5. Kilimandscharo. C.6. Tanga. je 2.— in Taschenformat aufgezogen 3.50.

Die Deutsch-Ostafrikanische Zentralbahn. 1 : 1.00.000. Aus: Großer Deutscher Kolonialatlas. Bearb. von P. Sprigade und M. Moisel. Mk. 1.

Usambara- und Küsten-Gebiet in den Bezirken Tanga, Pangani und Wilhelmstal in 4 Blättern. Nach bis Ende 1900 erfolgten Aufnahmen der Usambara-Vermessung konstruiert im Reichskolonialamt durch H. Böhler. 1 : 100.000. Herausgegeben vom Kaiserlichen Gouvernement in Deutsch-Ostafrika. Band A. 6.—, in Taschenformat aufgezogen 8.—.

Die neue Grenze zwischen Belg. Kongo und Deutsch-Ostafrika nach dem Vertrage vom 11. August 1910. 1 :750.000. Red. durch Prof. Paul Langhaus.

Weitere Literatur- und Kartennachweise sind in Dietrich Reimer‘s Mitteilungen für Ansiedler, Farmer, Tropenpf!anzer, Beamte, Forsehungsreisende, Kaufleute enthalten. Jährlich 4 illustr. Hefte à 30 Pfg. Ein Jahrgang mit Porto Mk. 1.60. Zu beziehen durch alle Buchhandlungen sowie direkt von Dietrich Reimer (Ernst Vohsen), Sort.-Abtlg., Berlin SW. 48.





Quelle: Deutscher Kolonial-Atlas mit Illustriertem Jahrbuch 1912, herausgegeben auf Veranlassung der Deutschen Kolonialgesellschaft, bearbeitet von P. Sprigade und M. Moisel. Berlin 1912, S. 32f

GM (digitale Umsetzung) und AG (Übersetzung) für psm-data
mit freundlicher Unterstützung durch die
Staatsbibliothek zu Berlin / Preußischer Kulturbesitz 

Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Kartenabteilung

Document in English Language