Startseite Grundlagen Antike Mittelalter Frühe_Neuzeit 18/19Jh/International18/19Jh/Deutschland20Jh/International20Jh/Deutschland Länderverzeichnis Neue_EinträgeForum1GästebuchSuche Impressum
 
Primaerliteratur
Imperialismus | Kolonialzeit

[P|S|M]

Deutscher Kolonial-Atlas mit Illustriertem Jahrbuch herausgegeben auf Veranlassung der Deutschen Kolonialgesellschaft, bearbeitet von P. Sprigade und M. Moisel. Berlin 1914 - Koloniale Literatur und Karten: Kamerun
Koloniale Literatur und Karten: Kamerun.

Zusammengestellt von Dietrich Reimer (Ernst Vohsen) Buchhandlung Berlin SW. 48. Wilhelmstraße 29. 

Eine Reise durch die deutschen Kolonien. Herausgegeben von der illustrierten Zeitschrift "Kolonie und Heimat". II. Band: Kamerun. Mit 2 Karten und 200 Abbildungen, darunter 14 ganzseitigen Bildern. 1910. In Leinwand gebunden mit farbiger Deckelzeichnung. 5.-.

Authenrieth, F.: Ins Inner-Hochland von Kamerun. Eigene Reiseerlebnisse. 3. verm. Auflage. (190 S.) 1913. 1.50, geb. 1.80.

Duisburg, Oberlt. A. v.: Grundriß der Kanuri-Sprache in Bornu (185 S.) 1913. 5.-.

Der Handel in Südkamerun in den Jahren 1908 bis 1911. Bericht der Handelskammer für Südkamerun. 282 S. 1912. 3.-.

Harms, H.: Einige Nutzhölzer Kameruns (Leguminose) mit Abb. 1911. 3.60.

Hutter: Wirtschaftliche Möglichkeiten in Neu-Kamerun (K. R. 13) 1.-.

Landesgesetzgebung. Die, für das Schutzgebiet Kamerun. Auf Grund amtl. Quellen hrsg. von Ruppel. 1912. 1263 S. 31.-.

Mansfeld, A.: Urwald-Dokumente. Vier Jahre unter den Croßfluß-Negern Kameruns. Ein starker Band mit 32 Lichtdrucktafeln, 160 Abbild. und 2 Karten. 1908. Elegant gebunden 12.-.

Mildbraed, J.: Von den Bulus genutzte wildwachsende Pflanzen des Südkameruner Waldlandes. (43 S.) 1913. 1.-.

Nekes, Hermann: Totemistische manistische Anschauungen der Jaunde in ihren Kultfeiern und Geheimbünden. (K. R. 13.) 2.-.

Nekes, Pat. Herm. P.S.M.: Die Sprache der Jaunde in Kamerun. (111 S.) 1913. Geb. 4.-

Nekes, H.: Lehrbuch der Jaunde-Sprache. 303 S. 1911. 10.-.

Neukamerun. Das von Frankreich an Deutschland im Abkommen vom 4.XI.1911 abgetretene Gebiet. Beschrieben auf Grund der bisher vorliegenden Mitteilungen von Dr. K. Ritter. Amtl. Veröffentl. des Reichskolonialamts. Mit 2 Karten. M. 9.-., gebdn. M. 11.-. (S. 25)

Strümpell. Hauptmann K.: Die Geschichte Adamauas nach mündl. Überlieferungen. Mit 15 Abbild. 107 S. 1912. M. 3.-.

Thorbecke, Marie Pauline: Auf der Savanne. Tagebuch einer Kamerunreise. Mit 16 Bildtafeln und Abbildungen. (231 S.) 1913. 4.-., geb. 5.-.

Zimmermann, Emil: Eine vernachlässigte Kolonie. Kameruner Verkehrs- und Wirtschaftsfragen. Kolonialwirtschaftliche Studie. (43 S.) 1913. 1.-.

- Neu-Kamerun, Reiseerlebnisse und wirtschaftspolitische Untersuchungen. (135 S. mit 1 Karte,) 1913. M. 3.-, gebnd 4.-.

Karte von Kamerun mit Togo. Bearbeitet von M. Moisel. 1 : 2.000.000. Im Auftrage des Reichskolonialamts herausgegeben. Dietrich Reimer (Ernst Vohsen) Berlin. 1913. 5.-, in Taschenformat aufgez. 6.50.

Nebenkarten: K. 1, Togo 1 : 2.000.000. Bearbeitet von Paul Sprigade.

K. 2: Der Niger-Benueweg nach Nord-Adamaua und den deutschen Tschadseeländern 1 : 6.000.000.

K. 3: Übersichtskarte: 1 : 25.000.000.

K. 4: Der Kongoverkehrsweg nach Südost-Kamerun 1 : 6.000.000.

Karte von Kamerun in 31 Blatt und 3 Ansatzstücken im Maßstabe von 1 : 300.000, bearbeitet von Max Moisel. Im Auftrage und mit Unterstützung des Reichskolonialamts herausgegeben durch die geographische Verlagshandlung Dietrich Reimer (Ernst Vohsen). 1913. A 4: Tschad. B 3: Dikoa. C 3: Mubi. E 2: Banjo. F 2: Fumban. G 2: Jaunde. E 1: Gajama. Jedes Blatt 2.-, auf Leinwand in Taschenformat 3.60. (Uebersichtsblatt kostenlos.)

Kamerun. Bearbeitet von M. Moisel 1 : 1.500.000. Gezeichnet von R. Reichelt. (Wandkarte) 6.-. Auf Leindwand mit Stäben 10.-.

Uebersichtskarte der deutschen Grenze zwischen Yola und den Croßschnellen 1 : 2.000.000. Bearbeitet von M. Moisel.

Höhenschichtenkarte von Kamerun mit Togo 1 : 200.000. Bearbeitet von M. Moisel. Mitt. a. d. deutsch. Schutzgeb. 1913, Karte 10.

Die Grenzgebiete Kameruns im Süden und Osten. Hauptsächlich auf Grund der Grenzexpeditionen. Landeskundlicher Teil. Mit 3 Karten und 14 Tafeln.

Ergänzungsheft Nr. 9 der "Mitteilungen aus den deutschen Schutzgebieten". Berlin 1914.

Kartenbeiträge Nr. 1: Das Grenzgebiet Neukameruns in 1 : 2.000.000. Bearbeitet von M. Moisel.

Nr. 2: Peiltisch - Aufnahme der Umgebung des Meridxan-Lagers an der Pama-Quelle von Hauptmann Bartsch. 1 : 10.000.

Nr. 3: Umgebung von Gori. Aufgenommen von Hauptmann Filler. 1 : 25.000.

S. 68/69: Profite. S. 79, 80, 82, 86: Kartenskizzen.

S. 97: Die Einmündung des Ssanga in den Kongo, hauptsächlich nach den Aufnahmen der Mission hydrographique Congo-Oubangui-Sangha, 1910-1911, 1 : 100.000.

S. 106, 107: Kartenskizzen.

1. 111: Die Umgebung von Singa nach den Aufnahmen des Hauptmanns a. D. v. Ramsay. 1 : 100.000.

Weitere Literatur- und Kartennachweise finden sich in Dietrich Reimer's Mitteilungen für Ansiedler, Farmer, Tropenpflanzer, Beamte, Forschungsreisende und Kaufleute. Jährlich 4 illustr. Hefte à 30 Pfg. Ein Jahrgang mit Porto 1.60 Mark. Zu beziehen durch alle Buchhandlungen sowie direkt von Dietrich Reimer (Ernst Vohsen), Berlin


SW. 48.


Quelle: Deutscher Kolonial-Atlas mit Illustriertem Jahrbuch 1914, auf Veranlassung der Deutschen Kolonialgesellschaft herausgegeben, bearbeitet von P. Sprigade und M. Moisel, S. 24f

GM (digitale Umsetzung) und AG (Übersetzung) für psm-data
mit freundlicher Unterstützung durch die
Staatsbibliothek zu Berlin / Preußischer Kulturbesitz 

Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Kartenabteilung

Document in English Language