Login für angemeldete Spieler Anmeldung für neue Spieler
Benutzer
Passwort

Passwort vergessen?

Als Mitglied können Sie unter anderem:

Im Forum mit anderen Spielern diskutieren

Sicheiner Gruppen anschließen und neue Freunde finden

In Einzelpartien und Turnieren mit bis zu 16 Spielern spielen

Bitte registrieren Sie sich hier


Mental gewinnen

Aus der ZUM Redaktion, geschrieben von Dr. Matthias Bergmann am 28.09.2017
 Auf amazon.de kaufenAus der Reihe „FRITZ-TRAINER“ (Strategie) Trainings-DVD der ChessBase GmbH, Hamburg;
ISBN 978-3-86681-459-2; Preis 29,90 €

Der Österreicher Werner Schweitzer ist ausgebildeter akademischer Mentalcoach und betreut in dieser Funktion unter anderem das österreichische Schachnationalteam. Er gibt mit der vorliegenden DVD (mit rund 3,5 Stunden Spielzeit) ein auf mentale und praktische Übungen ausgerichtetes Training mit dem Ziel, die mentale Stärke eines Schachspielers bzw. einer Schachspielerin zu verbessern.

So ist der Inhalt in fünf Kapitel – man könnte sie auch Module nennen – eingeteilt, die nicht unbedingt chronologisch abgerufen werden müssen. Jedes ist für sich gut verständlich und je nach Bedarf einzeln zu bearbeiten.

Im ersten Teil geht es um allgemeine Hinweise und Tipps, um sich selbst bezüglich der eigenen Stärken und Schwächen genauer kennenzulernen. In diesem Zusammenhang liegt natürlich der Fokus auf den eigenen Stärken, denn die sollen ja ausgebaut werden.

Eine Methode hierfür ist zum Beispiel der "Perspektivenwechsel", nämlich die Fähigkeit zu erlernen, sich selbst von außen zu beobachten. Weitere Aspekte in der Einführung sind eigene Zielformulierungen sowie die Verantwortung für das eigene Handeln.

In den nächsten Kapiteln wird es schachspezifischer: Zunächst geht es um das Training allgemein, wie man sich motivieren und disziplinieren kann, um den eigenen "Schweinehund" zu überwinden. Es folgen die Kapitel "Vor der Partie", "Während der Partie" sowie "Nach der Partie".

Im Modul "Vor der Partie" gibt Schweitzer zum Beispiel verschiedene Tipps, um sich auf eine Partie bzw. den Gegner mental vorzubereiten, etwa die passende Eröffnung zu wählen oder die richtige "Kraft" zu sammeln, zum Beispiel mit der richtigen Atmung und Körperhaltung oder auch mit Hilfe der sogenannten "Ankertechnik": hiermit eignet man sich einen mentalen "Anker" an, den man in einer Partie gezielt abrufen kann. Beherrscht man diese Technik, soll man diesen Anker ohne große Mühe – fast schon unbewusst – als "mentalen Helfer" herbeiführen können. Im Kapitel "Während der Partie" werden dann Aspekte wie "Gewinnverwertung", "Verteidigung" oder "Konzentrationserhaltung" beleuchtet. Im Kapitel "Nach der Partie" schließlich folgen Tipps, um richtig abschalten oder auch Niederlagen gut verkraften zu können.

Ohne Zweifel greift der Mentalcoach, der selbst Schachspieler auf gutem Vereinsniveau ist, die Situationen auf, die jedem Schachspieler geläufig sind und häufig genug einen Leidensdruck erzeugen (z. B. Aufregung vor der Partie, Misserfolgsangst, Verteidigung in schlechterer Stellung usw.). Wenn man bereit ist, sich Ruhe und Zeit zu nehmen, Gedankenübungen vorzunehmen, die Augen zu schließen und sich Situationen vorzustellen und diese Fähigkeit zu trainieren, so bin ich sicher, dass die Methoden von Werner Schweitzer hilfreich sind. Nicht umsonst unterstützt er ja als Mentalcoach die österreichische Nationalmannschaft im Schach.

Zusätzlich gibt es auch einige allgemeine, nicht nur für Schachspieler gültige Tipps, zum Beispiel sich zu belohnen, wenn man etwas gut hinbekommen hat. Und schließlich gibt es – zum Teil auch als Skripte im PDF-Format abgelegt – Tipps zur richtigen Ernährung für das Schachspielen, eine Anleitung für ein Wettkampftagebuch usw.

Ich persönlich tue mich aus welchen Gründen auch immer ein wenig schwer, mich auf die mentalen Übungen einzulassen, obwohl mir der Sinn sehr wohl einleuchtet. Wer damit ebenfalls Probleme hat, sollte sich überlegen zu dieser DVD zu greifen. Wer aber offen dafür ist, der kann sicher einen guten Schritt nach vorne zu machen, im Schachspiel mit der richtigen mentalen Stärke anzutreten.

Fazit:
"Mental gewinnen!" ist eine für mich in dieser Form neue Schachtrainings-DVD, da sie gezielt die mentale Stärke eines Schachspielers in den Fokus nimmt. Sie ist vor allem für Schachspieler geeignet, die sich öffnen können für gedankliche Übungen und damit im besten Sinne mentales Training vornehmen wollen. Dazu gibt es einige (auch allgemeingültige) Tipps, sich zum Beispiel für das Training zu motivieren und erfolgsorientiert zu handeln.

Systemvoraussetzungen:
Pentium III PC, 1 GHz, 1GB RAM, ab Windows XP (Service Pack 3) aufwärts.

Danke an ChessBase für das kostenlose Rezensionsexemplar!

Dr. Matthias Bergmann (stellv. Schulleiter an einer Bielefelder Gesamtschule)

Zurück zur Übersicht