Login für angemeldete Spieler Anmeldung für neue Spieler
Benutzer
Passwort

Passwort vergessen?

Als Mitglied können Sie unter anderem:

Im Forum mit anderen Spielern diskutieren

Sicheiner Gruppen anschließen und neue Freunde finden

In Einzelpartien und Turnieren mit bis zu 16 Spielern spielen

Bitte registrieren Sie sich hier


Semi-Tarrasch: Eine Universalwaffe gegen 1.d4 – Michail Marin

Aus der ZUM Redaktion, geschrieben von Dr. Matthias Bergmann am 23.02.2018
 Auf amazon.de kaufenEröffnungstraining-DVD aus dem Hause ChessBase GmbH, Hamburg;
erschienen 2016;ISBN: 978-3-86681-530-8; Preis 29,90 €

Eröffnungen sind ja immer ein Thema für sich für den „normalen“, aber ambitionierten Schachspieler, der nicht alles „großmeisterlich“ im Kopf hat und stets auf der Suche ist nach neuen Möglichkeiten gut aus dieser Phase herauszukommen. Zu diesen Spielern gehöre ich und freue mich entsprechend über Bereicherungen wie die vorliegende DVD, die im Folgenden in aller Kürze vorgestellt wird.

Der rumänische Großmeister Mihail Marin stellt hier das sog. „Semi-Tarrasch“ vor als Möglichkeit, mit Schwarz aktiv gegen 1. d4 vorzugehen, z. B. mit der Zugfolge 1.d4 Sf6, 2.c4 e6, 3.Sf3 d5, 4. Sc3 c5, 5.cxd Sxd5. Aber es gibt auch andere Zugfolgen, die in dem Semi-Tarrasch münden.

In rund sechs Stunden Videospielzeit mit 34 Sequenzen stellt Marin nun verschiedene Varianten vor, wie Weiß agieren bzw. welche Pläne er selbst verfolgen kann und wie Schwarz darauf seinerseits reagieren sollte.

Es würde den Rahmen dieser Besprechung sprengen, nun alle im Einzelnen vorzustellen, im Wesentlichen werden drei Folgezüge von Weiß nach Sxd5 detailliert aufgeschlüsselt:
6. g3 mit der Idee, den weißfeldrigen Läufer zu fianchettieren.
6. e3 als „solide“ Fortsetzung mit der Idee, den weißfeldrigen Läufer nach e2 oder d3 zu positionieren
6. e4, wodurch direkt der Springer auf d5 angegriffen wird

Die hier entstehenden Strukturen ähneln – so gibt es auch die Titelbeschreibung der DVD wieder – der „dynamischen Grünfeld-Verteidigung“. Beide Seiten haben Möglichkeiten, ihr Mittelspiel zu entfalten. Insgesamt liegen sicherlich strategische Überlegungen im Vordergrund, indem Raumvorteile eine Rolle spielen, ggf. auch Druck aufzubauen gegen einen Isolani-Bauern etc. Taktische Verwicklungen sind hier eher nicht zu erwarten.

Dies alles kann man sich zeigen lassen in den deutschsprachigen Analysen von Marin, dessen angenehm ruhige Präsentationsweise sich gut verfolgen lässt. An der ein oder anderen Stelle gibt es auch die Möglichkeit, selbst die richtige Fortsetzung zu suchen und aufzuzeigen – also eine interaktive Komponente, um die die Videos ergänzt sind. Zusätzlich enthält die DVD 50 Musterpartien, in denen man sich den großmeisterlichen Umgang mit dieser Eröffnung näher anschauen kann.

Fazit: Diese DVD ist für Schachspieler und Schachspielerinnen, die auf der Suche sind nach Möglichkeiten, mit Schwarz initiativ auf 1. d4 spielen zu können, allerdings ihre Ausrichtung eher im strategischen Bereich suchen.

Systemvoraussetzungen: Pentium III PC, 1 GHz, 1GB RAM, DirectX9, ab Windows XP (Service Pack 3) aufwärts. Danke an ChessBase für das kostenlose Rezensionsexemplar!

Dr. Matthias Bergmann
(stellv. Schulleiter an einer Bielefelder Gesamtschule)
Zurück zur Übersicht