Login für angemeldete Spieler Anmeldung für neue Spieler
Benutzer
Passwort

Passwort vergessen?

Als Mitglied können Sie unter anderem:

Im Forum mit anderen Spielern diskutieren

Sicheiner Gruppen anschließen und neue Freunde finden

In Einzelpartien und Turnieren mit bis zu 16 Spielern spielen

Bitte registrieren Sie sich hier


Abgelehntes Damengambit – ein Repertoire für Schwarz - Daniel King

Aus der ZUM Redaktion, geschrieben von Heinz-Willi Jansen am 05.03.2018
 Auf amazon.de kaufenChess Base GmbH, Hamburg – ISBN 978-3-86681-537-7, Preis 29,90 Euro

Wieder einmal hat der überaus erfolgreiche englische Schachgroßmeister Daniel King, der einer der aktivsten Autoren beim Hamburger Schachsoftware-Anbieter ChessBase ist, seine bekannteste Reihe „Power Play“ ergänzt. Auf der vorliegenden DVD zeigt er uns mit dem abgelehnten Damengambit ein verlässliches Repertoire für Schwarz. Die Standardzugfolge nach 1. d4 d5, 2. c4 e6 führt zu einem stabilen Zentrum, von wo aus zu einem späteren Zeitpunkt der weiße König in Bedrängnis gebracht werden kann. Alle bisherigen Schachweltmeister haben diese Variante gerne und auch überaus erfolgreich gespielt.

Das Schöne für diejenigen, die auf der Suche nach einer unkomplizierten Eröffnung sind, ist, dass man nur sehr wenig Theorie benötigt und sehr variabel bleibt. Keine ausgefeilten Varianten, sondern lediglich das Wissen der grundlegenden Ideen wird vorausgesetzt. Hier hilft uns Daniel King mit seiner interaktiven Trainings-DVD exzellent weiter: Anhand von zehn Beispielpartien, in denen viele wichtige Systeme des Weißspielers behandelt werden (u.a. 5.Lg5, 5.Lf4 sowie die Abtauschvariante), erfährt man, welche typischen Strategien beide Seiten verfolgen, bzw. verfolgen sollten. Die Katalanische Variante hat King bewusst ausgespart – er zeigt sie auf einer anderen DVD.

Unser Experte führt uns anschaulich durch Partien und Zugfolgen, um dann an entsprechender Stelle seine Analyse / Präsentation zu unterbrechen, damit der Lernende eine Möglichkeit erhält, den jeweils besten Zug zur Partiefortsetzung zu finden. Dieses Vorgehen, das ChessBase nun schon seit einiger Zeit praktiziert, ist vom lernpsychologischen Ansatz her empfehlenswert, da dem Betrachter ein aktiver Zugang zur Demonstrationspartie ermöglicht wird. Durch weitere Video-Clips erhält der Käufer eine unmittelbare Rückmeldung zu seinem Lernfortschritt.

Zusätzlich beinhaltet der Datenträger noch eine umfängliche Datenbank mit weiteren Beispielpartien, inklusive passender Mittelspielstrategien. Alles lässt sich ohne weitere Kosten mit dem beigefügten ChessBase-Reader betrachten und konsumieren. Die gesamte Videospielzeit (deutsch) beträgt ca. 5 ½ Std.

Systemanforderungen (mind.):
Dual Core, 2 GB RAM, Windows 7 oder 8.1, DirectX11, Grafikkarte mit 256 MB RAM, DVD-ROM-Laufwerk, Windows Media Player 9, Chessbase14 / Fritz 16 oder mitgelieferter Reader und Internetverbindung zur Programmaktivierung.

Systemanforderungen (empf.):
PC Intel i5 oder AMD Ryzen 3 (Quadcore), 4 GB RAM, Windows 10, DirectX11, Grafikkarte mit 512 MB RAM oder mehr, 100% DirectX10-kompatible Soundkarte, Windows Media Player 11, DVD-ROM Laufwerk und Internetverbindung zur Programmaktivierung.

Fazit:
Wieder einmal ein sehr gut konzipierter Lehrgang (Ideal für Vereinsspieler) mit klarer Zielsetzung, der methodisch zu überzeugen weiß. So wünscht sich jeder Betrachter ein Schachtraining, bei dem man das Gefühl hat, der Großmeister wäre bei einem Zuhause und ließe uns privat an seinen Erkenntnissen teilhaben. Ich spreche eine klare Kaufempfehlung aus.

Vielen Dank an ChessBase für das kostenlose Rezensionsexemplar.

Heinz-Willi Jansen
(Pensionär und Co-Administrator auf ZUM-Schach)
Zurück zur Übersicht