Chess Highways – Dejan Bojkov (engl. Sprachversion)

Aus der PSM Redaktion, geschrieben von Heinz-Willi Jansen am 06.06.2012
 Auf Amazon.de kaufenaus der Reihe: fritztrainer strategie Chess Base GmbH, Hamburg – ISBN 978-3-86681-300-7, Preis 29,90 Euro

Der Bulgarische Großmeister Dejan Bojkov präsentiert uns seine dritte DVD beim Anbieter ChessBase, deren Kernthema nicht Eröffnungs- oder Endspielschulung sein soll, sondern er wendet sich schwerpunktmäßig strategischen Gesichtspunkten zu. Bojkov ist ausgebildeter Schachtrainer mit hoher Reputation auch im benachbarten Ausland, er wurde 2009 Landesmeister und spielte für das Team Bulgariens bei der Mannschafts-Europameisterschaft.
Wie alle Schachspieler wissen, haben die Figuren auf dem Brett sehr spezifische Eigenschaften, die es möglichst effizient zu nutzen gilt. Der Bulgarische Spitzenspieler gibt Aufschluss über die Eigenschaften jener Figuren, die sich auf geraden Bahnen fortbewegen (Dame, Läufer, Türme) und Tipps, wie man die offenen Diagonalen, Reihen und Linien am besten nutzen kann, um aus jeder einzelnen Figur das Maximum ihrer Fähigkeiten herauszuholen.
Gerade Bahnen verbinden die unterschiedlichen Abschnitte des Schachbretts und bieten den Spielsteinen die Chance, flexibel und schnell in den Kampf an wechselnden Orten eingreifen zu können. Diese Zugwege sind von äußerster Wichtigkeit, deshalb nennt sie Bojkov „Highways“, was auf Deutsch als „Zugstraßen“ übersetzt werden kann. Als Schachspieler muss ich über diese Fähigkeiten meiner Figuren perfekt Bescheid wissen, um sie als „Feldherr“ effektiv einsetzen zu können. Je besser ich meine Steine in Position bringen kann, desto erfolgversprechender fällt die Siegquote aus.
Der Datenträger beinhaltet 30 Kapitel und zusätzlich 4 Trainingssequenzen am Ende, an Hand derer jede(r) Trainingsteilnehmer/-in sein Verständnis für Material (in diesem Fall Schwerfiguren plus Läufer) schulen, überprüfen und wachsen lassen kann. Die Gesamtspielzeit der Videos beträgt deutlich mehr als 5,5 Stunden.
Die ausgewählten Partiebeispiele (u. a. von Tarrasch, Petrosian, Portisch, Polugaevsky, Bronstein, Topalov, Gashimov, Karpov, Kortschnoi, Spassky, Short, Capablanca, Unzicker...) verdeutlichen die von Bojkov ausgewählten Motive und strategischen Aspekte. Es geht um Schwerpunkte wie: Turmgefahren, Turmrechtecke, Zugzwang, Figurenwertigkeiten in ihren Zugmöglichkeiten, Angriffspotentiale schwerer Figuren, zentrale Wege gegen den König, der Schnellere gewinnt, Vergleich offener und halboffener Linien, Blockade offener Linien, das Diagonalenprinzip, Läuferdominanz, Positionskorrekturen oder Kombinationsattacken. Schon diese Schlagworte verdeutlichen, mit wie viel akribischer Analysearbeit der Bulgare unterschiedlichste strategische Komponenten einer Partie zu überprüfen vermochte. Ein konsequentes Nachspielen der Beispiele erfüllt voll und ganz seinen Zweck: Lernzugewinn!
Besonders wichtig erscheint dem GM, dass der Lernende nicht nur zuschauen / zuhören soll, sondern letztlich seinen Lernzuwachs an konkreten Beispielen und Testsituationen überprüfen muss, deshalb die Test- oder Trainingssequenzen am Ende der Präsentation.
Systemvoraussetzungen: Pentium Prozessor 300 MHz o. besser, 64 MB RAM, Windows 7, Windows Vista, Windows XP, DVD–ROM Laufwerk, Maus, Soundkarte.
Fazit: Das Schachtraining der vorliegenden Art erscheint gelungen, weil es Dejan Bojkov gut gelingt, das Auge des Betrachters im strategischen Sinne zu schulen. Wichtige kleinschrittige Sequenzen verstärken das Gefühl für die spezifischen Besonderheiten der Schachfiguren. Diese DVD ist ein wichtiges Handwerkzeug für Schachspieler aber auch Trainer. Empfehlenswert!
Danke an ChessBase für das kostenlose Rezensionsexemplar.

Heinz-Willi Jansen
(stellvertr. Schulleiter an der Kath. Hauptschule Stadtmitte in Mönchengladbach)