Valeri Lilov „Von den Grundlagen zu den Hochkarätern – Vol. 3“

Aus der PSM Redaktion, geschrieben von Heinz-Willi Jansen am 15.01.2013
 Auf Amazon.de kaufenaus der Reihe: fritztrainer mittelspiel (englischsprachig) ChessBase GmbH, Hamburg; ISBN 978-3-86681-325-0, Preis 27,90 Euro

Wieder einmal freue ich mich, eine Trainings-DVD von „Tiger“ Lilov – wie der junge bulgarische Schachtrainer (Jg. ‘91) auch gerne genannt wird – vorzustellen. Dieses Mal bekommen wir eine spannende Lektion in 19 Kapiteln (plus Einleitung und Nachwort) mit einer Gesamtspieldauer von vier Stunden im Bereich der Mittelspiel-Schachtaktik erteilt, die auf der Lilov’schen Lehrmethode basiert. Was hat man sich denn unter dieser Methode vorzustellen?
Sie basiert vor allem auf der Tatsache, dass uns der osteuropäische FM jegliche Namen prominenter Welt- und Schachgroßmeister geflissentlich verschweigt, um das Augenmerk der Interessenten auf die eigentlichen taktischen Leckerbissen zu lenken. Schließlich geht es darum, durch geistreiche Kombinationen aus einer relativ harmlos aussehenden Stellung einen Weg zur siegreichen Gestaltung der Partie zu finden. Das klingt leicht – ist es aber bei weitem nicht. Die Augen und vor allem der eigene kreative Geist müssen erst einmal in der Lage sein, einen solchen Moment, der sich durch spontane Intuition entwickelt hat, unter dem jeweiligen Zeitdruck in einer spannenden Partie entdecken.
Deshalb schult uns unser Lehrmeister mit Hilfe taktischer Grundmuster und –strukturen – beispielhaft seien hier genannt zahlreiche Varianten der Bauerngabel, vielfältige Spielformen auf Diagonalen, Öffnung derselben, schwache Felder in Verbindung mit optimaler Ausnutzung der Diagonalen, taktische Motive durch Kombinationen ermöglichen, Schwächungen auf der a- oder h-Linie, die schwache g-Linie, Selbstbefreiung, überraschende Attacken, die Suche nach der Schlüsselstellung, Erstellen eines Vorpostens, deplatziert postierte Figuren, Effektivität der einzelnen Steine erhöhen und vieles mehr. Thematisch aufbereitet wird das Ganze durch erlesene „Appetithappen“, wie z. B. „Das Loch im Fianchetto“, „Die 7. Reihe“ oder „Der Köder in eine Fesselung hinein“.
Lilov brennt auf dieser DVD ein wahres Feuerwerk an Gedanken, Ideen und Zielsetzungen ab, dass man manchmal „mit der Zunge schnalzen“ muss. Wer dieses Training seriös abarbeitet und sich die Finessen der wirklich überaus zahlreichen Beispielstellungen zu eigen macht, der wird sein taktisches Können in ungeahnte Höhen schrauben können. Dies ist ein wirklich exzellent vorgetragener Lehrgang, dem sogar der kleine Makel, dass er „nur“ englischsprachig ist, nichts anhaben kann. Dieser Datenträger erspart dem Lernenden ein ganzes Regal an Taktikbüchern.
Systemanforderungen: Pentium-Prozessor mit 300 MHz o. besser, 64 MB RAM, Windows XP, Vista oder Windows 7, DVD-ROM-Laufwerk, Maus und Soundkarte.
Fazit: Eine weitere erstklassige Lehr-DVD, durch die ein gewaltiger Lernzuwachs gewonnen werden kann, wenn man bereit ist, die unzähligen Beispiele konsequent mit Valeri Lilovs Hilfe durchzuarbeiten. Wunderschöne taktisch basierte Kombinationen, geniale Lösungen der durchaus komplizierten Aufgabenstellungen! Wiederum muss ich ein Kompliment an unseren Schachexperten formulieren, dessen Lehrmethoden wirklich bemerkenswert sind. Ich kann seine zahlreichen Lobredner absolut verstehen und darf mich als seriöser und ernsthafter Schachfreund uneingeschränkt anschließen.
Danke an ChessBase für das kostenlose Rezensionsexemplar.

Heinz-Willi Jansen
(stellvertr. Schulleiter an der Kath. Hauptschule Stadtmitte in Mönchengladbach)