Flexibel angreifen mit der Réti-Eröffnung - Alejandro Ramirez

Aus der PSM Redaktion, geschrieben von Dr. Matthias Bergmann am 16.04.2014
 Auf Amazon.de kaufenaus der Reihe: "fritztrainer eröffnung" (englische Sprachversion)
ChessBase GmbH, Hamburg; ISBN: 978-3-86681-375-5, Preis: 27,90 €

In dieser DVD des ChessBase Eröffnungstrainings widmet sich der junge Großmeister Alejandro Ramirez der sogenannten Reti-Eröffnung, benannt nach dem Schachspieler Richard Réti, der in den 1920er Jahren gerne mit dem Königsspringer eröffnete und damit große Erfolge erzielte.

Diese Eröffnung - also mit 1. Sf3 beginnend - hat zum Ziel, mit den weißen Figuren beide Läufer zu financhettieren und über ein "gesundes positionelles Spiel" - um einmal das DVD-Cover zu zitieren - Schwarz das Leben schwer zu machen. Insbesondere gilt dies, so der Großmeister, für die schwarzen Verteidigungssysteme wie zum Beispiel Nimzoindisch, Grünfeld oder auch Königsindisch.

Ramirez, übrigens 1988 in Costa Rica geboren und damit einziger Großmeister des mittelamerikanischen Landes, zeigt in den Videosequenzen die jeweiligen Antwortmöglichkeiten von Schwarz, die sich anlehnenden Eröffnungssystemen zuordnen lassen, z. B. der königsindischen Verteidigung (mit 1. Sf3 - Sf6, 2. c4 - g6, 3. b4...) oder dem slawischen Aufbau (1. Sf3 - d5, 2. c4 - c6) usw. Somit kann der Partieverlauf natürlich auch, das sei noch ergänzt, je nach gewählter Zugfolge schnell in eine Stellung der bereits genannten oder auch anderer Eröffnungen münden. Ramirez bespricht hier aber stets und nachvollziehbarer Weise die Varianten, die dem eigenen Reti-System folgen.

Darunter sind auch welche, die zum Beispiel in ein Benoni-System mit vertauschten Farben münden, zum Beispiel mit der Zugfolge 1. Sf3 - d5, 2. c4 - d4. Weiß kann nun mit 3. e3 oder auch 3. b4 antworten, was dem weiteren Partieverlauf jeweils einen eigenen Anstrich gibt.

Ramirez zeigt in den insgesamt 23 Videobesprechungen mit einer Länge von etwa vier Stunden ein fundiertes theoretisches Wissen bezüglich der hier gewählten Varianten. Dies erfordert schon eine gewisse Konzentrationsbereitschaft seitens des Lernenden, wenn der Großmeister die jeweiligen Zugfolgen bespricht. Dafür ist man dann als Weißer mit einer flexiblen und aktiven Eröffnung gewappnet, die dem Gegner einiges Können abverlangt. Die gewählten und besprochenen 19 Gewinnpartien für Weiß zeigen diese Schwierigkeit anschaulich!

Schön wäre es gewesen, wenn auf der DVD ergänzend zu den Videos noch weitere Beispielpartien (als ergänzende kleine Datenbank) aus der Praxis enthalten wären, um das Gelernte vertiefen bzw. veranschaulichen zu können.

Systemvoraussetzungen:
Pentium Prozessor 300 MHz oder besser, 64 MB RAM, Windows XP, Windows Vista, Windows 7/8, DVD-ROM Laufwerk, Maus, Soundkarte.

Fazit:
Diese DVD aus der Reihe "fritztrainer eröffnung" sei allen Schachspielern empfohlen, die als Weiß-Spieler ("traditionell" eher mit d4 anziehend) eine neue Möglichkeit suchen, ein chancenreiches und flexibles Spiel gegen Schwarz zu erreichen. Das Réti-System mit seinen Facetten ist sicher geeignet dazu!

Danke an ChessBase für das kostenlose Rezensionsexemplar.

Dr. Matthias Bergmann
(Lehrer an einer Bielefelder Gesamtschule)