MEGA DATABASE 2016

Aus der PSM Redaktion, geschrieben von Dr. Matthias Bergmann am 24.09.2016
 Auf Amazon.de kaufenEine Schachdatenbank der ChessBase GmbH, Hamburg; erschienen 2015;
ISBN: 978-3-86681-531-5; Preis 159,90 €

Die vorliegende Datenbank enthält ein Kompendium von etwa 6,4 Millionen Partien aus aller Welt, beginnend mit Partien von 1560 bis zum Jahr 2015 (Zeitpunkt der DVD-Erstellung). Zum DVD-Inhalt gehört aber auch ein Online-Update für aktuelle Partien aus dem Jahr 2016 (Aktualitätsgarantie bis Dezember 2016) – dies sollen noch einmal etwa 250.000 sein.
Ich muss gestehen, ich war schon bei der ersten Durchsicht äußerst beeindruckt von der nahezu astronomischen Zahl von Partien, knapp 70.000 liegen davon in kommentierter Form vor. Die Navigation ist äußerst einfach und lässt sich von den gängigen Engines aus dem Hause Chessbase starten.
Die auf der DVD dokumentierten Partien stammen entsprechend des Umfangs von den stärksten Großmeistern bis hin zu titellosen Vereinsspielern, die auf Turnieren etc. gespielt haben. Etwa 1,2 Millionen Partien stammen alleine aus Deutschland, sowohl von den großen Turnieren bis hin zu Ligakämpfen und Schachopen.
Ich habe einige „Recherchen“ durchgeführt und mir bekannte „normale“ Vereinsspieler gefunden, sofern sie auf solchen Events gespielt haben bzw. aktiv waren. Das macht die DVD natürlich insbesondere für Vereinsspieler äußerst interessant, die sich auf Spiele mit bestimmten Gegnern präziser vorbereiten möchten.
Das Handling der DVD ist einfach: Nach Installation der Software lässt sich problemlos auf die Startseite (als Datenbank abgelegt) zugreifen, entweder von einem der gängigen Schachprogramme aus dem Hause ChessBase oder alternativ vom auf der DVD enthaltenen mitgelieferten ChessBase Reader. Von hier aus kann man gut zugänglicher Weise auf die Daten zugreifen, entweder über Spielersuche, aber auch über Eröffnungen, Themen usw.

Fazit: Die MEGA DATABASE 2016 ist nicht günstig in der Anschaffung, bietet dafür aber eine umfassende, geradezu riesige sowie aktuelle Partiendatenbank mit unterschiedlichem Spielerniveau. Somit ist die DVD für diejenigen Schachspieler interessant, die sich eine systematische Schachbibliothek aufbauen wollen, auf die schnell zuzugreifen ist.

Systemvoraussetzungen: Pentium PC, 1 GHz, 512 MB RAM, ab Windows XP aufwärts, DVD-ROM Laufwerk, Maus, Soundkarte, Internetverbindung für Online-Updates.
Danke an ChessBase für das kostenlose Rezensionsexemplar!

Dr. Matthias Bergmann (stellv. Schulleiter an einer Bielefelder Gesamtschule)