Fritz 10

Aus der PSM Redaktion, geschrieben von Ingrid Wolff-Hamm am 24.02.2007
 Auf Amazon.de kaufen

ChessBase GmbH, Hamburg; erschienen November 2006
ISBN–10: 3–86681–005–9, ISBN–13: 978–3–86681–005–1; Preis ca. 50,-- Euro

Seit drei Monaten übe ich regelmässig ein- bis zwei Mal pro Woche mit Fritz 10. Fritz ist ein wunderbarer Schachtrainer, mit vielen Spielvarianten und sehr benutzerfreundlich aufgebaut. Sehr gut ist auch, dass man mit dem Programm online Schach spielen kann, man findet dort immer einen Gegner der passenden Stärke.

Mit dem Schachspielen habe ich erst vor wenigen Monaten angefangen. Meine Kenntnisse sind noch nicht allzu weit fortgeschritten und es erfordert bestimmt noch sehr viel an Zeit, um einige Punkte besser zu werden.

Aber gerade für meine Spielstärke ist das Programm Fritz 10 ideal. Man kann seine Spielstärke auf den passenden Level einstellen, das ist für mich ein weiterer Punkt, das Programm als benutzerfreundlich einzustufen. Das kommt mir persönlich auch deshalb zugute, weil ich im Moment bei psm-schach einen der eher hinteren Plätze belege und Fritz 10 ein förderliches Programm ist, mit großem Übungsfeld bzw. Übungsmöglichkeiten. Besonders den Anfängerkurs finde ich als sehr gelungen. Auch wenn man bereits schon fortgeschrittene Anfänger-Kenntnisse hat, sollte dieser Kurs unbedingt durchgearbeitet werden.

Für Anfänger sind die verschiedenen Trainingsmöglichkeiten sehr hilfreich, ich wähle meistens die „Freund-Variante“, jedoch auch die Variante „Räuberschach“ und „Schach 960“ ist sehr spannend, wenn auch etwas ungewohnt.

Etwas kompliziert empfinde ich jedoch die vielen Einstellungsmöglichkeiten. Hier hat es bei mir einiger Zeit bedurft, um mich zurechtzufinden. Aber das hat sicherlich auch damit zu tun, dass meine PC-Kenntnisse nicht allzu ausgeprägt sind und ich im Moment wenig Zeit am Stück habe, um mich richtig einzuarbeiten. Bedienungsanleitungen durchzulesen ist auch nicht unbedingt meine Stärke.

Ideal finde ich auch die Möglichkeit, mir verschiedene Zugvarianten anzeigen zu lassen. Die Kommentare, die der Coach abgibt, sind sehr hilfreich und dazu noch sehr amüsant und erfrischend. Es macht auf jeden Fall großen Spaß, gegen Fritz 10 zu spielen. Für mich als Schach-Anfänger ist es auch von Vorteil, die schon getätigten Züge rückgängig machen zu können. Dadurch hat man die Möglichkeit, Fehler zu analysieren und unter Umständen grobe Fehler auszumerzen.

Sehr benutzerfreundlich ist auch, dass Fritz auf die Spielstärke des Mitspielers eingeht, daher ist Fritz sowohl für Anfänger als auch für Profis wunderbar geeignet.

Ich für mich weiß auf jeden Fall, dass ich mir das Schachspielen ohne Fritz 10 nicht mehr vorstellen könnte. Daher würde ich auch jedem raten, der wirklich trainieren will, sich dieses fabelhafte Programm anzuschaffen.

Sindelfingen, den 07. Febr. 2007-02-08

Ingrid Wolff-Hamm (marieclaire)