Im Jubiläumsjahr haben wir das erste Mal einen eigenen Workshop für das Projektwiki veranstaltet. Dieser fand am 30. April und 1. Mai im Burkardushaus in Würzburg statt. Teilgenommen haben Lehrerinnen aus Bayern und NRW, die das Projektwiki ganz unterschiedlich nutzen.
Bisher kannten sich die Teilnehmerinnen nicht persönlich, daher hatten wir dem Kennenlernen und dem Vorstellen der verschiedenen Projekte viel Platz eingeräumt: Lernpfade für die Lernenden der eigenen Schule erstellen, Schülerinnen und Schülern zu kollaborativem Arbeiten an Unterrichtsthemen anregen, in einem Uni-Seminar Lernpfade zu mathematischen Themen entwickeln, Projektergebnisse von Lernenden präsentieren lassen – die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten des Projektwikis waren durch die Teilnehmerinnen umfassend repräsentiert.

Gemeinsam wurden Arbeitsziele für das Wochenende definiert. Die Teilnehmerinnen sind auf ganz verschiedenen Wegen auf das Projektwiki aufmerksam geworden und haben sich alle insgesamt rasch auf die Besonderheiten des Wikis einstellen können. Die eine oder andere kleine Hürde musste jedoch genommen werden. Um neuen Nutzern einen noch leichteren Einstieg zu ermöglichen, haben sich die Hilfeseiten im Projektwiki rasch als gemeinsames Thema herausgestellt. Auf den vorhandenen Hilfeseiten wurden Formulierungen optimiert, spezielle Hilfeseiten zum Erstellen von Lernpfaden neu erstellt und auf der Startseite verlinkt.
Um die gelungenen Materialien – natürlich OER! – nicht nur den eigenen Lernenden zugänglich zu machen, sondern einer größeren Zielgruppe, wurde über Wege gesprochen, sie auch ins ZUM-Unterrichten zu übertragen. Dazu wurde die Mathematikseite in ZUM-Unterrichten umstrukturiert und begonnen, Material vom Projektwiki in ZUM-Unterrichten zu kopieren.
Am Sonntagvormittag bastelten wir noch einmal konzentriert an den verschiedenen Wikiseiten. Mit viel Motivation und Ideen für die weitere Arbeit im Projektwiki und im ZUM-Unterrichten haben sich die Teilnehmerinnen wieder auf den Heimweg gemacht, jedoch nicht ohne sich vorher noch eine kleine Auszeit auf der alten Mainbrücke zu gönnen.
Herzlichen Dank an die beteiligten Projektwiki-Damen!