Erinnerung sichtbar machen. Mexiko. Erinnern, was nie geschah.

Erinnern, was nie geschah

Ein Beitrag der Schweizer Schule aus Mexiko-Stadt (Projektleitung Frau Sabine Klein)

 

Dieser Beitrag wurde als PowerPoint-Datei eingereicht. Diese umfasst 27 Folien.



Die Schüler recherchierten das Faktum, dass in Mexiko nur wenige deutschstämmige Juden leben, obwohl die Öffentlichkeit glaubt, dass Mexiko sich gegenüber den Flüchtlingen sehr großzügig verhalten habe. Tatsächlich aber wurden Flüchtlingsschiffe abgewiesen.

Zum Download der Datei.

----------------

Zurück zur Liste der eingereichten Projekte