15 Unterrichtsideen für digitales Arbeiten mit der ZUM 10: einem Lesepfad folgen (Primarstufe)

Haupt-Reiter

ZUMTeam

Die Möglichkeiten zum digitalen Arbeiten mit der ZUM sind sehr vielfältig. Bisher sind in dieser Reihe folgende Beiträge erschienen:

  1. einem Lernpfad folgen
  2. kollaborativ Texte erstellen
  3. den Boden erforschen
  4. Irland mit einer Webquest kennen lernen
  5. interaktive Übungen im Unterricht einsetzen
  6. interaktive Übungen erstellen
  7. eine Unterrichtsreihe mit einem Wiki begleiten
  8. mit einem WebQuest das Internet erkunden (Primarstufe)
  9. Mieze Mia (Primarstufe)

Mit diesem 10. Artikel der Blogreihe bleibe ich bei der Primarstufe und stelle eine dritte Idee vor: einem Lesepfad folgen. 

Quelle: Anfertigung für das Grundschullernportal Urheber bzw. Nutzungsrechtinhaber: Jessica Bruckschen

Im Rahmen der Zusatzqualifikation „Medien und Informationstechnologien in Erziehung, Unterricht und Bildung“ hat Nadine Anskeit ihre schriftliche Hausarbeit zu dem Thema „Gestaltung eines medialen Produkts mit dem Thema: Wikibasierte Lesepfade in der Primarstufe – Dargestellt am Beispiel eines konkreten Projektes „Zeitdetektive“ für die vierte Klasse“ verfasst. Bereits in ihrer Bachelor- und Masterarbeit hat sie zeigen können, dass der Einsatz der Wiki-Technologie in der Grundschule vielfältige und umfangreiche Einsatzmöglichkeiten bietet.

Während die beiden Unterrichtsprojekte, die 2008 und 2011 im Rahmen ihres Germanistikstudiums an Dortmunder Grundschulen mit dem Schwerpunkt Schreibdidaktik erprobt wurden, hauptsächlich aktive Schreibprozesse der Schüler im Wiki fokussierten, soll der wikibasierte Lesepfad zur Buchreihe „Die Zeitdetektive“ von Fabian Lenk, verstärkt den Kompetenzbereich „Lesen – mit Texten und Medien umgehen“ der Bildungsstandards (Kultusministerkonferenz 2005: 7) in den Mittelpunkt stellen. Die Verbindung von Wiki-Technologie und Lesedidaktik bietet ihres Erachtens großes Potenzial für den Deutschunterricht der Grundschule, sowohl für die Lehrperson als auch für die Schüler. Diese Arbeit gibt einen ersten Einblick in Möglichkeiten, die interaktive Übungen in Form eines wikibasierten Lesepfades mit sich bringen.

Diese Abschlussarbeit im Rahmen des Zusatzstudiengangs setzt sich zusammen aus dem gestalteten medialen Produkt und der begleitend dazu formulierten schriftlichen Hausarbeit. Zu Beginn der schriftlichen Ausarbeitung werden Grundlagen zum Einsatz von Wikis in der Schule dargestellt und mit Blick auf den entwickelten Lesepfad erläutert. Die pädagogischen Potenziale und Herausforderungen von Wikis stellen eine Überleitung zu den Grundlagen der Literaturdidaktik und damit zum praktischen Teil der Arbeit dar, in dem abschließend der entwickelte Lesepfad vorgestellt und durch einen didaktisch-methodischen Kommentar für die Erprobung im Unterricht aufbereitet wird. Im Mittelpunkt dieser Abschlussarbeit steht jedoch die Gestaltung des medialen Produktes. Der wikibasierte Lesepfad wurde im ZUM-Wiki der Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet erstellt und ist inzwischen ins Grundschullernportal umgezogen. 

Der Text oben stammt von Nadine Anskeit. Ihre Dissertation "Schreibarrangements in der Primarstufe" kann hier herunter geladen und gelesen werden. Außerdem sind die zughörigen Dokumente auf zum.de veröffentlicht. 

Wikibasierter Lesepfad: Die Zeitdetektive

Von der Hauptseite des Lesepfades lassen sich drei unterschiedlich umfangreich aufbereitete Lesepfade unterscheiden:

 

  • „Das Auge der Nofretete“ ist ein vollständig umgesetzter Lesepfad, der als komplette Einheit „durchlaufen“ werden kann. Im Vordergrund stehen hier die „Rezeption“ und Lösung der Aufgaben durch die Schüler.
  • „Hannibal, Herr der Elefanten“ ist ein lückenhafter Lesepfad, der Schüler dazu auffordert, die „leeren“ Wiki-Seiten mit selbstständig erzeugten Übungen zu füllen, mit dem Ziel, gemeinsam als Klasse einen vollständigen Lesepfad zu generieren.
  • "Der Fluch der Wikinger" stellt lediglich die Startseite des Lesepfades zu Verfügung, von der aus im Rahmen eines Unterrichtsprojektes ein eigenständiger Lesepfad erzeugt werden kann.

Im Grundschullernportal sind weitere Ideen zur Arbeit mit digitalen Medien in der Grundschule. Das Portal ist noch im Aufbau und freut sich über Autoren. 

Galerie

Neuen Kommentar schreiben

(If you're a human, don't change the following field)
(If you're a human, don't change the following field)
(If you're a human, don't change the following field)

Simple HTML

  • Adds captions, from the title attribute, to images with one of the following classes: image-left image-right standalone-image
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h2> <h3> <h4> <table> <th> <tr> <td> <span> <p> <br> <hr>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Image CAPTCHA


ANZEIGEN


Waermepumpentrockner

Pflanzwerk.de

matratzen.info - Matratzen Testberichte


Kreditvergleich