ZUM Deutsch Lernen - Was man mit Fördergeldern machen kann

ZUMTeam

Im Februar 2020 wurde ZUM Deutsch Lernen als eines der Projekte zur Förderung von OER durch die HOOU (Hamburg Open Online University) ausgewählt (wir berichteten). In diesem Blogpost stellen wir die Ergebnisse der Förderungen und unsere Reflektionen zur Förderung von OER zusammen. (Förderung ist richtig und wichtig!)

Unsere Ergebnisse  

Diese Liste zeigt, dass und wie Ralf Klötzke und Karl Kirst die 10.000 Euro OER-Förderung, die die Hamburg Open Online University (HOOU.de) im letzten Jahr zur Verfügung zur Verfügung gestellt hat, sinnvoll und erfolgreich eingesetzt haben. Und deshalb stellen wir uns hierzu einige Fragen und beantworten diese:

Ist Geld für OER nötig?

Nicht unbedingt in allen Fällen, aber es kann sehr hilfreich sein.

Denn Lehrende können OER erstellen und weiterentwickeln, aber Zeit, Kompetenzen und auch finanzielle Mittel für Tools und anderes sind begrenzt. Setzt man aber auf didaktisch durchdachte Materialien, die bestimmte Kriterien, auch die der Zugänglichkeit und Verbreitung, berücksichtigen sollen, dann ist der Einsatz von zusätzlichen Ressourcen hilfreich. Schon die Möglichkeit sich an OER-Coaches zu wenden, Fragen zu stellen oder fachlich betreute Netzwerke zu nutzen, könnte OER weiterentwickeln und nachhaltiger machen.

Was kann eine OER-Finanzierung bewirken?

Ganz wesentlich ist natürlich, dass man mit finanzielen Mitteln mache Dinge überhaupt erst realisieren kann. So wären z. B. die 11 neuen interaktiven Videos oder die zwei neuen H5P-Inhaltstypen ohne eine Finanzierung nicht entstanden. Denn für solche und andere Aufträge braucht es Personen (oder Organisationen, Institutionen, Firmen), die die nötigen Kenntnisse und auch Zeitressourcen hierfür zur Verfügung stellen können. Und damit dies geschieht, muss in der Regel hierfür auch eine angemesse Bezahlung angeboten werden.

Eine finanzielle Förderung kann auch ansonsten ehrenamtlich tätige Personen dazu motivieren, intensiver und umfangreicher für ein Projekt aktiv zu werden, also noch mehr Zeit hierfür zu investieren. - Für Lehrkräfte, die gut bezahlt und zugleich oft durch ihre Arbeit schon sehr stark belastet sind, wäre übrigens grundsätzlich eine Entlastung im Stundendeputat wünschswerter.

Welche Faktoren sind hilfreich?

Förderlich für die Erstellung von guten OER-Inhalten sind 

  • Personen oder Institutionen, die bereit sind, sich hierfür (auch materiell) einzusetzen, in diesem Fall die HOOU, gefördert von der HAW Hamburg, und das OERcamp;
  • engagierte und kompetente Menschen und Institutionen, die bereit sind, OER-Inhalte zu verwirklichen, weil sie dies für sinnvoll und notwendig erachten, hier die Initiatoren von ZUM Deutsch Lernen (und auch die ZUM, die ja dieses Angebot auf ihrem Server zur Verfügung stellt und im Rahmen ihrer Möglichkeiten unterstützt);
  • weitere engagierte und von OER bzw. einfach guten Inhalten überzeugte Menschen und Institutionen, die bereit sind, ihre Arbeitskraft und -zeit zu fairen Bedingungen für die Erledigung eines Auftrags zur Verfügung zu stellen, wie hier Oliver Tacke (H5P-Programmierung), Katarina Perčinič (Logo und Icons), Pia Bergmann (Erklärvideos) und Uwe Schützenmeister (Widgets; Integration der H5P-Programmierungen in ZUM-Apps)
  • und nicht zuletzt die Bereitschaft aller Beteiligten zu guter, konstruktiver Zusammenarbeit, was in diesem Fall von allen Beteiligten aus immer gegeben war und so auch die Bewältigung zahlreicher kleiner oder größerer Hürden letztlich immer möglich gemacht hat.

Und noch ein paar Infos

Wer mehr zu den Ergebnissen der OER-Förderung für ZUM Deutsch Lernen und zur Förderung von OER allgemein wissen möchte, wird hier fündig:

Neue Icons

Neuen Kommentar schreiben

(If you're a human, don't change the following field)
(If you're a human, don't change the following field)
(If you're a human, don't change the following field)

Simple HTML

  • Adds captions, from the title attribute, to images with one of the following classes: image-left image-right standalone-image
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h2> <h3> <h4> <table> <th> <tr> <td> <span> <p> <br> <hr>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Image CAPTCHA


ANZEIGEN



pflanzwerk.de