ZUM-Interview: Kristina Schulz

ZUMTeam

Im 42. ZUM-Interview meldet sich mit Kristina Schulz eine Grundschullehrerin aus Hessen zu Wort, die schon an der Hochschule GrundschulWebQuest kennen gelernt hat.

 

Stelle Dich bitte kurz vor: Wie alt bist Du, in welchem Bundesland lebst Du, wo arbeitest Du?

Ich heiße Kristina Schulz, bin 35 Jahre alt und lebe in Hessen. Ich bin Lehrerin für Mathematik, Musik und Deutsch an einer Grundschule.

Wie bist Du auf die ZUM aufmerksam geworden? Seit wann bist Du dabei?

Auf die ZUM aufmerksam wurde ich bereits während meines Studiums an der JLU Gießen. Ich habe in der Mathematik-Didaktik ein Seminar mit dem Schwerpunkt digitale Medien bei Dr. Christof Schreiber belegt, der auch bei der ZUM Mitglied ist. Im Seminar sollten wir dann ein Grundschulwebquest mit dem ZUM-GrundschulWebQuest-Generator erstellen. So bin ich dann schließlich immer wieder auf die Seiten der ZUM gekommen. Mitglied bei der ZUM bin ich seit dem Grundschultreffen im Jahr 2015.

Wo arbeitest Du hauptsächlich auf den ZUM-Seiten? Welche sind DEINE ZUM-Seiten?

Ich habe  im Referendariat damit begonnen, die Seiten im GrundschulLernportal mit selbst erstellten Arbeitsblättern und Unterrichtsideen zu füllen. Leider ließ die Zeit eine intensive Auseinandersetzung mit der Bearbeitung in Wiki während des Referendariats nicht zu, so dass ich bislang nur die ersten Schritte im Wiki machen konnte. Das soll sich aber nun ändern. Mein Schwerpunkt liegt auf den Fächern Mathematik und Musik. Ich habe mittlerweile einige schöne Ideen gesammelt, die ich im Grundschullernportal gerne mit anderen Lehrerinnen und Lehrern teilen möchte. 

Was motiviert Dich, bei der ZUM mitzumachen?

Ich möchte meine Ideen und Erfahrungen gerne mit anderen Lehrerinnen und Lehrern teilen und bereits erprobte Arbeitsblätter und Unterrichtsstunden zur Verfügung stellen. Dafür bietet die ZUM eine ideale Plattform und das Ganze auch noch kostenlos. Eine schöne Gegenbewegung zu den kostenpflichtigen Seiten, die immer mehr zu werden scheinen. 

Deine 3 Klicktipps: Welche Seiten sollten wir uns im ZUM-Kosmos unbedingt etwas genauer anschauen und warum?

Nur 3 Klicktipps ... das wird schwierig ... ich versuche es einmal:

  • Das GrundschulWebQuest finde ich super, weil man ohne Programmierkenntnisse einfach und schnell ein auf die eigene Lerngruppe abgestimmtes Webquest erstellen kann. Insbesondere in der Grundschule helfen Webquests dabei, dass Kinder lernen, das Internet zu Recherchenwecken sinnvoll zu nutzen, ohne sich dabei in den Weiten des Internets zu verlieren.
  • Das Klexikon finde ich eine tolle Anlaufstelle für Kinder, um sich zu informieren. Die Einträge sind kindgerecht formuliert und auf das Wichtigste reduziert. 
  • Mathe mit Mieze Mia finde ich auch noch eine tolle Sache. Ich nutze diese Materialien in der Schule sehr gerne, da sie für die Kinder ansprechend gestaltet sind und so ziemlich alle Bereiche der Mathematik in der Grundschule abgedeckt werden.     

 

Vielen Dank, Kristina, für dieses informative Interview!

Karl Kirst

Galerie

Neuen Kommentar schreiben

(If you're a human, don't change the following field)
(If you're a human, don't change the following field)
(If you're a human, don't change the following field)

Simple HTML

  • Adds captions, from the title attribute, to images with one of the following classes: image-left image-right standalone-image
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h2> <h3> <h4> <table> <th> <tr> <td> <span> <p> <br> <hr>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Image CAPTCHA

Anzeigen

 

Kreditvergleich


wohnen.de



Verbraucher.eu


www.gutscheine.com


Pflanzwerk.de



www.ratenkauf.net


wechselpiraten.de