ZUM-Wiki-Family: ZUM-Wiki

ZUMTeam

Das ZUM-Wiki ist für den OER Award 2016 im "Bildungsbereich Schule" nominiert. Das ist ein guter Anlass, dieses älteste, größte und bedeutendste Wiki auf ZUM.de vorzustellen. - Dies stellt zugleich den Auftakt zu einer losen Folge von Vorstellungen zahlreicher Schulwikis und projektbezogener Wikis in der ZUM-Wiki-Family (kurz: Wiki-Family).

 

Was sollte man zuerst über dieses Wiki wissen?

Das ZUM-Wiki wurde am 8. November 2004 von der Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e. V. (ZUM.de) gegründet.

Das ZUM-Wiki findet man über folgende Adressen:

Das ZUM-Wiki versteht sich als eine offene Plattform für Lehrinhalte und Lernprozesse.

Die Inhalte im ZUM-Wiki stehen, soweit nicht anders angegeben unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 DE, sind also OER.

Die Administration erfolgt gemeinsam durch zahlreiche Administrator_innen. In Zweifelsfällen entscheidet der ZUM-Vorstand.

Auf Twitter findet man das ZUM-Wiki unter dem Hashtag: #ZUMWiki

Welche Ziele und Schwerpunkte hat dieses Wiki?

Das ZUM-Wiki steht allen interessierten Menschen zur Mitarbeit und zur Nutzung offen. Im Mittelpunkt stehen schulische Bildungsinhalte. Dabei geht es gleichermaßen um die Inhalte selbst als auch deren unterrichtlich Vermittlung sowie um das Entwickeln und Vermitteln neuer und innovativer didaktischer und methodischer Ideen und Konzepte.

Das ZUM-Wiki zeichnet sich von Anbeginn an durch eine große Offenheit gegenüber unterschiedlichen Formen der Nutzung dieser Plattform aus. Angespornt durch das Bestreben seiner Nutzer, ein möglichst sinnvolles und vielfältiges Medium für die Entwicklung und Präsentation von Unterrichtsideen und Lerninhalten zur Verfügung zu haben, ist die zugrundeliegende MediaWiki-Software ständig für die Bedürfnisse eines auf schulische Bildung ausgerichteten Wikis weiter entwickelt worden.

So sind z.B. die Lernpfade zu Mathematik-digital entstanden. Die Lernpfad-Idee hat u.a. auch zahlreiche Lernpfade Ethik inspiriert. Inzwischen liegen auch erste Hefte und Arbeitsblätter zum Differenzieren vor. Ein sehr umfangreiches Deutsch-Portal verweist auf Seiten zur Liebeslyrik, auf eine Idee ein auf YouTube verfügbares Video mit "Dickes B" von Seeed im Unterricht sinnvoll zu nutzen, auf viele Informationen und Ideen zur Kinder- und Jugendliteratur und auf Vieles mehr.

Am besten man erkundet selbst einmal das ZUM-Wiki. Sinnvolle Einstiegsseiten können - neben den schon genanten Links - auch sein:

Wie kann und soll es weitergehen in diesem Wiki?

Es zeichnen sich zwei Trends ab:

  1. Immer mehr neue Benutzer_innen aus zahlreichen unterschiedlichen Bereichen (Schule, Hochschule, Lehrerausbildung u.a.) finden von sich aus mit unterschiedlichen Zielsetzungen ins ZUM-Wiki.
  2. Das ZUM-Wiki integriert zunehmend Funktionalitäten durch das Einbetten externer Inhalte, wodurch sich die Möglichkeiten, dieses Wiki für Schule und Bildung zu nutzen weiter zunehmen.

Das ZUM-Wiki wird so auch zukünftig ein innovatives offenes Portal für Lehrinhalte und Lernprozesse bleiben und sich vermutlich wie in den vergangenen Jahren inhaltich und in seinen Funktionalitäten weiter entwickeln.

 

Wir danken allen, die zum Erfolg dieses innovativen Unterrichtsportals beigetragen haben, und ermutigen jede und jeder, selbst eigene konstruktive Beiträge im ZUM-Wiki einzubringen: Dies ist - nach einer kurzen Registrierung als Benutzer_in - leicht und geht schnell. 

Die zahlreichen aktiven Benutzer_innen und die sehr große Zahl derjenigen, die das ZUM-Wiki für sich nutzen, sind für uns eine tägliche Auszeichnung.

Karl Kirst

Galerie
Galerie

Neuen Kommentar schreiben

(If you're a human, don't change the following field)
(If you're a human, don't change the following field)
(If you're a human, don't change the following field)

Simple HTML

  • Adds captions, from the title attribute, to images with one of the following classes: image-left image-right standalone-image
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h2> <h3> <h4> <table> <th> <tr> <td> <span> <p> <br> <hr>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Image CAPTCHA

Anzeigen

 

www.gutscheine.com


Pflanzwerk.de



wechselpiraten.de




wohnen.de