mobile.schule am 9./10.3.2017 in Oldenburg

ZUMTeam

Vom verflixten siebten Jahr kann man auf keinen Fall sprechen, wenn mobile.schule (#molol17) am 9. und 10. März 2017 die Türen für die bundesweit größte Fortbildung zum Thema „Einsatz von Tablets & Co.“ im Unterricht öffnet (eine Kooperation von NLQ, OFZ und n21).

Zum nunmehr siebten Mal laden die beiden Organisatoren Andreas Hofmann und Eyk Franz (beide NLQ) in Kooperation mit Christian Borowski vom Oldenburger Fortbildungszentrum (OFZ) zu einer Veranstaltung ein, die Begriffe wie „Bildung 2.0“ oder „digitale Bildung“ praktisch erfahrbar macht. 

Lehrkräfte, Schulleitungen und Schulverwaltungen wissen um die Schwierigkeiten bei der Implementierung von digitalen Werkzeugen in den Unterrichtsalltag. Das ist auch für Hofmann und Franz ein Thema im Rahmen ihrer Arbeit als medienpädagogische Berater des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung sowie auch für Herrn Borowski vom Oldenburger Fortbildungszentrum der Carl-von-Ossietzky-Universität. In ihren Fortbildungen und Beratungen stehen auch diese Fragen: Wie erreichen wir Medienkompetenz sowohl bei Schülerinnen und Schülern als auch bei Lehrkräften? Und: Was leistet Medienberatung bei der Medienentwicklungsplanung der Schulträger? 

Diese Themen brauchen einen Ort der Vernetzung, der Information und der Fortbildung. In den Räumen der CvO-Universität Oldenburg werden an beiden Tagen über 150 Workshops angeboten, die den praktischen Einsatz von Tablets im Unterricht demonstrieren und als Praxisworkshops die Arbeit mit den Geräten in den Vordergrund stellen. Mobile.schule bietet aber noch mehr: Hospitationen in Grundschul-, Sekundar- und Gymnasialklassen bieten Einblick in den digitalen Workflow im Unterrichtsgeschehen. In den Workshops gibt es internationales Flair: Referenten aus Großbritannien, Frankreich, Lichtenstein, Niederlanden, Österreich und der Schweiz zeigen ihre pädagogischen Lösungsansätze im Umgang mit Tablets. 

Für die angesprochenen Schulträger gibt es ebenfalls viel zu entdecken. In einer parallelen Fachtagung geht es um die Administration von Tablets in Schulen oder öffentlichen Einrichtungen. Es stellen sich drei Unternehmen mit ihren Lösungen zum sogenannten „Mobile Device Management“ vor und stehen den Teilnehmern Rede und Antwort zu diesem Thema.

Abgerundet wird die zweitägige Veranstaltung von Firmen, die u.a. interaktive Whiteboards, Schulserverlösungen, digitale Schulbücher und schulische Soft- und Hardware anbieten.

Was macht diese Veranstaltung zu einem besonderen Event? Im letzten Jahr konnten an beiden Tagen jeweils 500 Teilnehmer begrüßt werden, die die Vielfalt und Qualität der Workshops lobten.

Eine Übersicht der Workshops finden Sie unter:  http://mobile.schule

Anmeldungen für die einzelnen Workshops sind möglich unter:

https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=91221

Für die parallele Fachtagung „MDM an Schulen“ nutzen Sie bitte diesen Link:

https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=92316

Galerie

Neuen Kommentar schreiben

Simple HTML

  • Adds captions, from the title attribute, to images with one of the following classes: image-left image-right standalone-image
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h2> <h3> <h4> <table> <th> <tr> <td> <span> <p> <br> <hr>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Image CAPTCHA

Anzeigen

 

pce-instruments.com


wohnen.de



www.gutscheine.com




wechselpiraten.de


rabattzauber.de


www.ratenkauf.net


Anzeigen