Neuen Kommentar schreiben

Maria Eirich

Netbooks an unserer Schule wecken Neugierde im Kollegium!

Quelle: http://wikis.zum.de/rmg/Datei:Classmate_PC1.jpg; CC-BY-SA-3.0-DE

Weitere Informationen im unserem Schulwiki unter Netbooks am RMG.Seit 6 Monaten haben wir 16 Classmate-PCs mit Touchscreen an unserer Schule. Jeder Lehrer kann sie online über unser Raumbuchungskonzept buchen. Interaktive Übungssequenzen, Onlinerecherchen, entdeckendes Lernen mit GeoGebra oder einfach nur mal schnell als Wörterbuch – die Einsatzmöglichkeiten sind äußerst vielfältig. Mit der Kamera werden physikalische Versuche gefilmt oder Fotos für eine spanische Fotostory geschossen. Die Netbooks finden Verwendung im normalen Unterricht mit 32 Schülern, Intensivierungsstunden oder den P- und W-Seminaren, werden aber auch bereits in die Schwimmhalle oder in den Sportunterricht geholt um den Schülern den gefilmten Bewegungsablauf zu zeigen. Die Ideen wecken die Freude am Experimentieren und Neugierde im Kollegium.

Warum nur 16 Netbooks?

Im Unterschied zu anderen Schulen haben wir am Regiomontanus-Gymnasium nicht eine oder mehrere Klassen mit den Rechnern ausgestattet, sondern uns nach einer vierwöchigen Testphase dafür entschieden einen halben Klassensatz zu kaufen. 
Unser Ziel war, dass 
• mit möglichst geringem finanziellen Aufwand 
• möglichst viele Schüler 
• in möglichst vielen Fächern 
von der Arbeit mit Netbooks im Unterricht profitieren. 

Welches Netbook ist geeignet? 

Die zahlreichen Netbooks, die mittlerweile auf dem Markt sind, sind für den Einsatz an Schulen nur bedingt geeignet, da sie z.B. nicht robust genug sind. Einige Hersteller haben daher Netbooks speziell für den Unterrichtseinsatz entwickelt. Wir haben uns für die ClassmatePCs (CMPCs) der Firma INTEL entschieden. 
Diese Netbooks sind in Zusammenarbeit mit Lehrern und Schulen speziell für den Einsatz an Schulen entwickelt worden.Einige wichtige Eigenschaften sind: 

Einige wichtige Eigenschaften sind: 

• Sie sind klein, handlich, robust und leicht
• Sie haben eine Batterielaufzeit, die eine Nutzung über den Schulvormittag (5,5h) ohne Aufladen erlaubt 
• Sie haben einen begrenzten Flashspeicher (es können z.B. keine Spiele gespeichert werden) 
• Sie können per Tastatur, Maus/Touchpad oder über das (um 180 drehbare) Touchscreen-Display bedient werden 
• Sie erlauben Internetzugang über WLAN (mobiler Router im Zimmer schnell aufgestellt), Ton und Filmaufnahmen über die eingbaute Webcam 
• Sie können auch bei laufendem Gerät transportiert werden
• Schüler können keine dauerhaften Änderungen am System vornehmen. 
• Die verwendete Software ist kostenlos (OpenSource), so dass Schüler auch zu Hause damit arbeiten können. 

Erste Ergebnisse 

Die kleinen, handlichen Netbooks passen gut neben Schulbuch und Heft auf den Tisch. Im Gegensatz zum Computerraum, bei dem häufig der PC den Unterricht dominiert, sind die Netbooks eher "ein Werkzeug unter vielen.“ Der Rechner ist schnell einsetzbar, wenn man ihn braucht und wird einfach zugeklappt wenn er überflüssig ist. Er ersetzt nicht das Arbeiten mit Buch und Tafel, sondern bereichert den „normalen“ Unterricht. 
Neue Möglichkeiten eröffnen sich schnell, da er auch außerhalb des Klassenzimmers zum Einsatz kommen kann. Mit der etwas kleineren Tastatur und mit dem Touchpad haben die Schüler sich schnell angefreundet. 
„Ich kann mir gar nicht vorstellen, wieder ohne Netbooks zu unterrichten.“ So oder so ähnlich war von vielen am Ende der vierwöchigen Testphase am Ende des letzten Schuljahres zu hören. Die durchweg positiven Erfahrungen, die in dieser Zeit gemacht wurden, haben die Entscheidung leicht gemacht, Netbooks für unsere Schule anzuschaffen, sodass wir auf die kleinen flexiblen Helfer nicht mehr verzichten müssen. Seit Beginn des neuen Schuljahres sind nun 16 ClassmatePCs bei uns im Einsatz und bereichern täglich unseren 
Unterricht.

Weitere Informationen im unserem Schulwiki unter Netbooks am RMG.

Galerie
(If you're a human, don't change the following field)
(If you're a human, don't change the following field)
(If you're a human, don't change the following field)

Simple HTML

  • Adds captions, from the title attribute, to images with one of the following classes: image-left image-right standalone-image
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h2> <h3> <h4> <table> <th> <tr> <td> <span> <p> <br> <hr>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Image CAPTCHA

Anzeigen

 

ANZEIGEN


www.pflanzkuebel-direkt.de/


www.stempelservice.de


Pflanzwerk.de


www.kreditexperte.de


matratzen.info - Matratzen Testberichte


wohnen.de
Wohnen.de



Verbraucher.eu



www.ratenkauf.net


wechselpiraten.de