Neuen Kommentar schreiben

ZUMTeam

ZUM-Interview: Marco Bakera

Willkommen zum zweiten Interview in unserer Reihe. Nachdem wir mit Heinz-Willi-Jansen letzte Woche ein langjähriges Mitglied vorgestellt haben, kommt heute Marco Bakera zu Wort. Marco ist erst seit Mai 2013 im Verein. Wie er dazu gekommen ist und welche Schwerpunkte er bei der ZUM hat, lest ihr in unserem heutigen ZUM-Interview. Wenn ihr mehr von Marco lesen wollt, könnt ihr das auf seinem Blog hier bei der ZUM, bei Twitter oder in seinem Blog tun. 

 

Stelle Dich bitte kurz vor: Wie alt bist Du, in welchem Bundesland lebst Du, wo arbeitest Du?

Meine Name ist Marco Bakera. Ich bin 35 Jahre alt und arbeite als Lehrer für Informatik und Mathematik an einem Berufskolleg in NRW.

 

Wie bist Du auf die ZUM aufmerksam geworden? Seit wann bist Du dabei?

Die ZUM habe ich vor langer Zeit über die Foliensammlungen kennengelernt. Aktiv beteiligt habe ich mich jedoch erst als das ZUM-Wiki entstand. Das muss schon einige Jahre her sein. Meine ersten Beiträge im Wiki stammen aus dem Jahr 2011.
 

Wo arbeitest Du hauptsächlich auf den ZUM-Seiten? Welche sind DEINE ZUM-Seiten?

Ich interessiere mich für alle Seiten mit IT-relevanten Themen. So etwas wie "meine" Seiten gibt es für mich im ZUM-Wiki nicht und entspricht nicht meiner Vorstellung eines Wikis, in dem die Inhalte allen Beteiligten gehören. Ich beobachte jedoch 155 Seiten im ZUM-Wiki und freue mich über Änderungen daran.

 

Was motiviert Dich, bei der ZUM mitzumachen?

Ich glaube an die Macht von Vielen, mit klugen und ambitionierten Projekten mehr zu erreichen. Die Wikipedia hat es vorgemacht. Darüber hinaus bietet die ZUM ein herrliches Netzwerk mit Beteiligten aus allen Bereichen der Bildung - also Schüler, Lehrer, Professoren, etc.
 

Deine 3 Klicktipps: Welche Seiten sollten wir uns im ZUM-Kosmos unbedingt etwas genauer anschauen und warum?

  • Das ZUM-Wiki ist ein unerschöpflicher Quelle von interessanten Projekten, Ideen und Sammlungen. Auch nach Jahren finde ich immer noch interessante Dinge.
  • Das Projekt-Wiki und das ZUM-Pad sind eine tolle Möglichkeit, Wikis und kollaborative Dokumente kostenlos und ohne technische Hürde zu erproben und in den eigenen Unterricht zu integrieren.
  • Aus dem Bereich Mathematik digital im ZUM-Wiki verwende ich immer wieder gerne interaktive Inhalte. Entweder, um sie in den Unterricht zu integrieren oder aber, um Schüler für ein Selbststudium darauf zu verweisen.

 

Vielen Dank Marco!

 

 

 

 

Galerie
(If you're a human, don't change the following field)
(If you're a human, don't change the following field)
(If you're a human, don't change the following field)

Simple HTML

  • Adds captions, from the title attribute, to images with one of the following classes: image-left image-right standalone-image
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h2> <h3> <h4> <table> <th> <tr> <td> <span> <p> <br> <hr>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Image CAPTCHA

Anzeigen

 

ANZEIGEN

Pflanzwerk.de



wohnen.de
Wohnen.de


www.mikrokredit24.net


www.pflanzkuebel-direkt.de/



www.kreditexperte.de


matratzen.info - Matratzen Testberichte


waermepumpentrockner


www.stempelservice.de



Verbraucher.eu


www.ratenkauf.net


wechselpiraten.de