Nach zwei Goethe-Faust-Vorträgen im vergangenen Jahr ist es Zeit für einen „Schiller”. Pflicht oder freie Liebe, bürgerliche Ehre gegen adlige Unmoral, Elternliebe versus Machtstreben, das sind die Konflikte, die der junge Friedrich Schiller in seinem Schauspiel „Kabale und Liebe” mit großer dramatischer Kraft gestaltet. Dadurch ist dieses „Bürgerliche Trauerspiel” sehr gut geeignet, Literatur, Zeitgeschichte und Lebensgeschichte in ihren Zusammenhängen vorzustellen und das möchte der Video-Vortrag von Dr. Klaus Dautel leisten. Schillers Verhältnis zum großen Johann Wolfgang Goethe kommt dabei auch noch zur Sprache.

Wann? Freitag, den 3. 6. 2022 um 19 Uhr 30

Wo? Dies ist der 25. Vortrag im Rahmen der Themen-Chats des Seniorentreffs im Deutschen Seniorenportal.