Nordrhein-Westfalen

ZUMTeam

ZUM-Interview: Thomas Nolte

Herzlich willkommen zu unserem 12. ZUM-Interview. Bei dieser Interview-Reihe stellen sich ZUM-Mitglieder in Form eines Interviews vor. Dabei erfahren wir vieles über ihre Motivation, ihre Arbeitsgebiete und den Nutzen, den sie aus diesem ehrenamtlichen Projekt ziehen. Unser erstes Interview-Dutzend macht Thomas Nolte voll. Thomas ist ein aktiver Twitterer, der oft beim Edchatde anzutreffen ist.

ZUMTeam

ZUM-Interview: Nadine Anskeit

Herzlich willkommen zu unserer wöchentlichen Interviewserie. Heute stelle ich euch Nadine Anskeit vor. Sie ist seit 2011 im ZUM-Vorstand aktiv und ist Ansprechpartner u.a. für die Grundschulprojekte der ZUM sowie das ZUM-Wiki, das Projektwiki und die Wiki-Family. Nadine arbeitet an der Universität Siegen im Bereich Sprachdidaktik. Sie bietet u.a. im Rahmen der Digilern in Haßberg am 14.

ZUMTeam

ZUM-Interview: Marco Bakera

Willkommen zum zweiten Interview in unserer Reihe. Nachdem wir mit Heinz-Willi-Jansen letzte Woche ein langjähriges Mitglied vorgestellt haben, kommt heute Marco Bakera zu Wort. Marco ist erst seit Mai 2013 im Verein. Wie er dazu gekommen ist und welche Schwerpunkte er bei der ZUM hat, lest ihr in unserem heutigen ZUM-Interview.

ZUMTeam

ZUM-Interview: Heinz-Willi Jansen

In unserem ersten ZUM-Interview geht es um Heinz-Willi Jansen. Heinz-Willi engagiert sich auf der Schach-Plattform der ZUM. Die Plattform ermöglicht es Spielern auf der ganzen Welt Partien online zu spielen und sich im Forum darüber auszutauschen. Doch nun lassen wir Heinz-Willi selbst zu Wort kommen.

 

Stelle Dich bitte kurz vor: Wie alt bist Du, in welchem Bundesland lebst du, wo arbeitest Du?

Karl Kirst

Gesellschaftslehre in NRW - Die Schulbuchverlage reagieren auf den neuen Kernlehrplan

Gleich zwei Schulbuchverlage haben mich gestern und heute über ihr neues Lehrwerk für den "fächerintegrierten" Unterricht im Fach Gesellschaftslehre (an Gesamtschulen in NRW) informiert. Und natürlich freut es mich, dass auch jeweils ein Band des neuen Lehrwerks als kostenloses Probeexemplar bestellt werden kann.

Karl Kirst

Rein in die Kopfnoten, raus aus den Kopfnoten

Das norddeutsche "Rin inne Kartüffeln, rut ut de Kartüffeln", mal eher als freundlicher, kopfschüttelnder Kommentar gesagt, mal als Vorwurf formuliert, mal als Frage: "Kannst du dich denn nicht entscheiden? Entscheide dich doch mal!"

Genau das geht mir jetzt durch den Kopf:

Karl Kirst

Der Wahlsieger in NRW ist - der Nichtwähler

40,9 % Nichtwähler! Das ist mehr als die Stimmen für CDU und SPD zusammen.

34,6 % für die CDU, 34,5 % für die SPD. Das sind keine schlechten Zahlen, denn immerhin hat demnach jeder dritte Wähler bzw. jede dritte Wählerin für eine der beiden großen Volksparteien gestimmt.

Moment: Jeder dritte Wähler bzw. jede dritte Wählerin? Stimmt das denn? - Nein!

Lediglich jeweils 20,4 % der Wählerinnen und Wähler haben für eine dieser beiden "großen" Parteien gestimmt (im Fall der CDU 20,44 %, bei der SPD 20,38 %), also nur jede/r fünfte Wahlberechtigte.

Anzeigen

 

ANZEIGEN

www.stempelservice.de


Pflanzwerk.de


www.kreditexperte.de


matratzen.info - Matratzen Testberichte


Kreditvergleich


wohnen.de
Wohnen.de



Verbraucher.eu



www.ratenkauf.net


wechselpiraten.de