Werbung

ZUMTeam

Werbung bei der ZUM

Wie finanziert sich eigentlich die ZUM? Diese Frage ist ganz einfach zu beantworten: durch Werbung und Spenden. Spenden machen dabei etwa 10% aus. Wir wünschten, es wäre mehr, aber Lehrer sind scheinbar nicht daran gewöhnt, für gute Online-Arbeit Geld zu zahlen. Außerdem tun wir uns auch etwas schwer, große Spendenkampagnen wie andere Plattformen zu initiieren.

Karl Kirst

ZUM-Unterrichten: Wer bezahlt das denn?

​Jede und jeder, der oder die Angebote auf ZUM.de nutzt und schätzt, kann seinen und ihren Beitrag zur Finanzierung dieser Angebote leisten, und zwar durch Klicks auf die Werbung. Denn die "Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e. V." (ZUM.de) finanziert sich zum größten Teil über Werbeeinnahmen. Diese entstehen über die neben oder unter den ZUM-Seiten eingebundenen bezahlten Werbebanner bzw. die dort von Google eingeblendete Werbung. 

ZUMTeam

Abschied von Amazon-Werbung

Der ARD-Bericht über die Arbeitsbedingungen von Leiharbeitern bei Amazon am 13.02.2013 hat auch uns aufgeschreckt. Denn seit April 1999 ist die ZUM am Partnerprogramm von Amazon beteiligt, wodurch wir jeweils eine kleine Umsatzbeteiligung bei Einkäufen bei Amazon erhalten, die ausgehend von einem Link auf ZUM.de erfolgen.


ANZEIGEN

Pflanzwerk.de


Lazi Akademie



wohnen.de
Wohnen.de


www.mikrokredit24.net


www.pflanzkuebel-direkt.de/


matratzen.info - Matratzen Testberichte