Max Frisch: Homo faber Praxisbericht und Arbeitsvorschläge

Max Frisch: Homo Faber (1957)

Arbeitsaufträge zur Inhaltssicherung (Basis: Synopse und gute Textkenntnis)

  1. Erzählzeit und erzählte Zeit: Stellen Sie die Erzählstruktur des Romans grafisch dar.

  2. Who ist who? Figurenkonstellation: Stellen Sie die Figuren (im Zentrum und an der Peripherie) in ihren Beziehungen zueinander grafisch dar.

  3. Landschaften und Länder: Erstellen Sie unter Führung von Melanie einen überblick über die Landschaften und Länder in diesem Roman. Charakterisieren Sie diese mit Stichworten und Zitathinweisen.

  4. Dualismen: Technik und Fantasie. Erstellen Sie ein Diagramm, in dem Sie Figuren, Gegenstände, Ereignisse, Symbole diesen Polen zuordnen.

  5. Zufall und Notwendigkeit: Sammeln und bewerten Sie die Zufälle in Fabers Leben und stellen Sie diese grafisch dar. Finden Sie eine Notwendigkeit im Zufälligen?

  6. Todesbotschaften und Todesboten: Walter Faber - ein dem Tod Geweihter: Wo und wie zeigt sich das?

Verfahren: Ihr Arbeitsergebnis soll zuerst grafischer Natur sein und dann versprachlicht werden: Sowohl durch eine mündliche Präsentation als auch durch einen zusammenhängenden Text. Sie können dies in Ihren Teams von Anfang an arbeitsteilig einplanen. Die Ergebnispräsentation ist am nächsten Mittwoch. Das Ziel ist eine Galerie in unserem Google-Dogs-Revier.

(cc) Klaus Dautel

Ohne ein bisschen Werbung geht es nicht. Ich bitte um Nachsicht, falls diese nicht immer ganz themengerecht sein sollte.
Dautels ZUM-Materialien: Google-Fuss