Der Satzglieder-Zug

Grammatik in Klasse 5
Ein Vorschlag


SCHRITT 1: Kraftpakete
Wir können den Satz mit einem Zug vergleichen, so wie er früher aussah: Er bestand aus mindestens zwei Teilen: Der LOKOMOTIVE, die den Zug zieht, und dem KOHLEWAGEN mit dem Heizer und der Kohle. Etwa so:
                         0   DIE KRAFTMASCHINE
                      0
                  0
               _o_  ======        __________ 
               \ /  ||  ||    ___/         | 
            +--| |--||__||   /             | 
            |  SUBJEKT    |  |  PRAEDIKAT  | 
           /+--00-0-0-00-+##+--00------00--+
Dabei ist es egal, wieviele Lokführer auf der Lokomotive stehen und wie sie heißen, Hauptsache, da ist WER. Auf dem Kohlewagen ist der Heizer und der muss was SCHAFFEN, denn sonst läuft der Zug nicht.

SCHRITT 2: Anhänger
Eine Lokomotive und ein Kohlewagen sind zwar schon eine Art Zug, aber das Ganze macht noch keinen rechten Sinn, denn die Deutsche Bundesbahn läßt ja auch nicht bloß Züge ohne Wägen fahren, das lohnt sich eigentlich gar nicht. Es müssen also WÄGEN dran und davon gibt es sehr unterschiedliche, je nach Zweck, z.B. Güterwaggons, Schlafwaggons, Speisewaggons etc. So ist es auch mit Sätzen. Sie brauchen ERGÄNZUNGEN, und davon gibt es auch verschiedene.

         0           Kraftmaschine und ANHÄNGER     
       0
    _o_  ======        ________    mmmmmmmmmmmmmmmm  mmmmmmmmmmmmmmmm   
    \ /  ||  ||    ___/        |   | |  ||  ||  | |  | |  ||  ||  | |   
 +--| |--||__||   /            |   | |__||__||__| |  | |__||__||__| |   
 |  SUBJEKT   |  |  PRAEDIKAT  |   | Dativ-OBJEKT |  |Akkusativ-OBJ.|   
/+--00-0-0-00-+##+--00------00--+##+-00--------00-+##+-00--------00-+#  

Paula            gewann                                das Tennisturnier.
Peter und Paul   erzaehlen          dem Lehrer         eine irre Geschichte.
Wir              schenken           unserem Lehrer     einen rosa Lutscher.
Der Zahnarzt     (*)setzt           seinem Patienten   einen Zahn        (*)ein.

Wie man sieht, hängen die Satzergänzungen (OBJEKTE) vom Prädikat ab. Wie viele Wägen die Lokomotive ziehen kann, hängt davon ab, wieviel der Heizer auf dem Kohletender schafft. Bei manchen Verben muss der Heizer für zwei schaffen:

     WER?                    WEM?             WAS?
    Vater  | schenkt   |   seinem Sohn   | einen Kugelschreiber 
     ...     ...             ...                ... 

SCHRITT 3: Noch mehr Anhänger!
Manchmal gibt es doch tatsächlich noch mehr Wägen zu ziehen als zwei.

                      DER SATZGLIEDERZUG: Noch mehr Anhänger     
    
      ________   mmmmmmmmmmmmmmmm  mmmmmmmmmmmmmmmm  mmmmmmmmmmmmmmmm  mmmmmm
  ___/        |  | |""||""||""| |  | |""||""||""| |  | |""||""||""| |  | |""|
 /            |  | |__||__||__| |  | |__||__||__| |  | |__||__||__| |  | |__|
|  PRAEDIKAT  |  |  D/A-OBJEKT  |  |GENITIV-Objekt|  |PRAEPOSITIONAL|  |  
+--00------00-+##+-00--------00-+##+-00--------00-+##+-00--------00-+##+-00--  

Wir  erfreuen uns       ---        bester Gesundheit.
Wir  warten             ---               ---          auf den Nikolaus. 
Ich  danke              ---               ---          fuer die Aufmerksamkeit.

ÜBUNG: Wieviel Anhänger schafft der Heizer? Ergänze da, wo es unbedingt nötig ist und benenne deine Ergänzungen.

Peter  ___?___ 
Peter  lacht     _____?______
Peter  singt     _____?______
Peter  füttert   ____?______
Peter  gibt      ____?______     _____?_____
Peter  dankt     _____?_____     _____?_____
Peter  bedankt   ____?_____      _____?_____     _____?_____

SCHRITT 4: Basteln
Jetzt wird es Zeit für die Klassenzimmer-Verschönerung. Die Kinder malen in Gruppen auf große Plakate (DIN A2) Lokomotive, Tender (mit Heizer) und mehrere Waggons, auf denen jeweils deutlich lesbar die Namen der Satzglieder (Subjekt, Prädikat, Dativ-, Akkusativ-, Genitiv- und Präpositional-Objekt). Natürlich sollen aus den Fenster Fahrgäste herausschauen, am besten direkt in die Klasse hinein, denn der Platz für den Satzglieder-Zug ist vorn im Klassenzimmer, nicht hinten.



© K. Dautel & W. Winter 1997